18. März 2019 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld

Verdienter Sieg

SG Schwalmtal – FSG Ober-Ohmen/Ruppertenrod/Ulrichstein 2:1 (1:1)

„Das war ein wirklich gleichwertiger Gegner. Entscheidend war der Torhüter der Heimmannschaft“, verriet SG-Abteilungsleiter Thomas Hildebrand nachträglich.


18. März 2019 - DRK Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 18.03.2019

DRK lädt zum Seniorenkaffee

VADENROD (red). Das DRK Schwalmtal lädt die Schwalmtaler zum Seniorenkaffee am Sonntag, 31.März, ins Dorfgemeinschaftshaus von Vadenrod ein. Beginn der Veranstaltung ist um 14 Uhr.


16. März 2019 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 16.03.2019

Schnelle Reaktion auf Babyboom in Schwalmtal

pusteblume

Der Kindergarten Pusteblume wird noch in diesem Jahr baulich erweitert, um Kapazitäten für eine benötigte vierte Kita-Gruppe zu schaffen. Foto: Dickel

STORNDORF - Große Überraschung durch die Schwalmtaler Gemeindevertreter: Die Kita Pusteblume in Brauerschwend bekommt schnellstmöglich einen Anbau. Der Haushalt wird daher zurückgestellt, weil die Kosten für die Kita-Erweiterung noch miteinfließen müssen. Die Verabschiedung des Haushaltes 2019 erfolgt erst am 3. April. Noch vor vier Wochen hatte Bürgermeister Timo Georg (parteilos) gegenüber unserer Zeitung gesagt: "Bauen müssen wir zunächst definitiv nicht. Wir haben noch genügend Kindergartenplätze."


16. März 2019 - Bürgermeister Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 16.03.2019

SCHWALMTAL HOFFT AUF GESUNDHEITSZENTRUM IN ROMROD ODER FELDATAL

"Wir hoffen, dass der Dreiklang Kassenärztliche Vereinigung (KV), die Firma Optimedis als Berater des Vogelsbergkreises und die involviertern Kommunen schnell eine Entscheidung treffen", informierte Schwalmtals Bürgermeister Timo Georg die Gemeindevertreter bezüglich eines möglichen Baus eines Gesundheitszentrums mit Standort in Romrod oder Feldatal, um die medizinische Versorgung sicherzustellen.


16. März 2019 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 16.03.2019

Die Wetterau Schwalmtals

wetterau von schwalmtal

Diese Fläche an der B 254 zwischen Brauerschwend und Reuters bleibt Ackerland. Ein Solarpark darf nicht errichtet werden. Foto: Dickel

STORNDORF - Einstimmige Absage der Gemeinde Schwalmtal an die Energiegenossenschaft Vogelsberg: Der Bau einer mehren Hektar großen Fotovoltaik-Anlage in der Gemarkung Hergersdorf, die bis an die Bundesstraße 254 zwischen Reuters und Brauerschwend herangereicht hätte, kommt nicht zustande.


16 März 2019 - Porträts und Personalien

Quelle: OZ Alsfeld 15.03.2019

"Große Ehre für mich"

Erfinder und Unternehmer Jürgen Stehr nimmt auf dem "roten Sofa" bei Professor Beutelspacher Platz. Über 70 Patente hat Stehr in seinem Leben schon angemeldet, eines hebt er besonders hervor.

stehr

Jürgen Stehr hat über 70 verschiedene Patente angemeldet. Foto: Stehr Baumaschinen

STORNDORF - Mit über 70 angemeldeten Patenten hat sich der Storndorfer Erfinder und Unternehmer Jürgen Stehr weit über die Grenzen des Vogelsbergkreises hinaus in der Baubranche einen Namen gemacht. Als bislang wichtigste Patent nennt Stehr seinen Plattenverdichter. "Das ist eine der größten Erfindungen auf dem Bausektor. Wir haben eine Lösung gefunden, an der sich große Firmen lange erfolglos versucht haben", hebt er hervor.


12. März 2019 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: Mitteilungsblatt 10-2019

Niederschrift der 28. öffentlichen Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Schwalmtal

am Donnerstag, dem 24. Januar 2019 um 20:00 Uhr in der Tischtennishalle in Hergersdorf


10. März 2019 - Dorfgeschehen

Das kleine Restaurant am Donnerstag

Mittagstisch für Schwalmtal im DGH Storndorf 

Vorübergehend gelten einige Änderungen:


7. März 2019 - Landfrauenverein Storndorf-Vadenrod

Faschingstreiben der Landfrauen

Am Faschingsdienstag, 05.03.19 feierte der Landfrauenverein Storndorf-Vadenrod das Faschingstreiben im DGH Storndorf. Um 20:11Uhr wurde ein Abend voller Stimmung, Musik und guter Laune gestartet.


7. März 2019 - Ev. Kindergarten

Hessens jüngster Rosenmontagsumzug?

DSC05301

Laut einer Pressemeldung hat Fulda den größten Rosenmontagsumzug Hessens und Alsfeld den kleinsten. Da kann Storndorf nicht mithalten. Es könnte jedoch gut sein, dass das Vogelbergdorf auch einen Superlative hat: Bestimmt hat Storndorf den jüngsten Umzug am Rosenmontag. Die Teilnehmer waren 2-9 Jahre alt – bis auf die Erzieherinnen natürlich.

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen