7. Juli  2021 - TV Storndorf

100 Jahre TV Storndorf

Am 5. Juni 1921 wurde  der Turnverein Storndorf ins Leben gerufen. Das war also vor ziemlich genau 100 Jahren. Der Verein kann auf eine stolze Geschichte zurückblicken. In einer kleinen Serie soll diese Geschichte etwas näher beleuchtet werden. Sollten Sie Bilder, Zeitungsberichte oder kleine "Geschichtchen" parat haben, dann schicken Sie diese bitte zur Veröffentlichung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Super wäre es, wenn Sie den Bildern auch eine kleine Beschreibung beifügen könnten. Vielen Dank! - Heute: Von der Gymnastikgruppe zu den Montagsläuferinnen

1972: Gründung der Gymnastikabteilung

Von der Gymnastikgruppe zu den Montagsläuferinnen - Ein kleines Portrait einer Abteilung des TV

2021 Walkingrunde small

Walkingrunde am 28. Juni 2021

Neben der Turnergruppe, den Hand- und Fußballern, den Tennisspielern, Wanderern und dem Kinderturnen gab  es im TV-Storndorf auch eine Gymnastikgruppe. Gegründet wurde sie 1972 von Hugo Hoffmann. Immer montags hielten sich überwiegend Frauen mit Bodengymnastik fit. Aber auch Tänze wurden eingeübt. EInmal fand sogar ein Tanzkurs statt, in dem die Damen Walzer, Tango und Cha-Cha-Cha übten, um diese auf dem Musikabend der Schützen vorzuführen. Rückengymnastik stand auf dem Programm und auch Step-Arobic wurde angeboten. Anfangs gehörte auch Geräteturnen zum Übungsbetrieb. Die Abende waren gut besucht.

1986 Ortssporttag small

Auftritt der Gymnastikgruppe bem Ortssporttag 1986 - Leitung Doris Haberzettel

1987 Ortssporttag 02 small

... und beim Ortssporttag 1987

U.a. leiteten Marlene Hill, Gertrud Stehr und Rosi Zulauf die Übundstunden, Doris Haberzettl und Barbara Heinz waren ebenfalls in der Gruppe tätig. Lange Zeit jedoch war Marianne Georg Übungsleiterin und sie ist dies bis heute und zudem die gute Seele der Gruppe. Dies wurde besonders in der Coronazeit deutlich. Da das wöchentliche Treffen nicht möglich war, hielt sie kreativ und phantasievoll Verbindung mit ihren „Mitläuferinnen“. Während Nachrichten über einen Messengerdienst weiter geleitet wurden, erhielten die Frauen jeden Montag einen realen Gruß ihrer Abteilungsleiterin: eine Tüte mit Blumensamen, einen wertschätzenden Spruch, etwas Süßes“, ein kleines Blümchen, ein Gedicht und sogar selbstgemachten Eierlikör.

Da wunderte es nicht, dass sie nach der Lockerung der Coronaregeln zum 1. Lauftreff seit langer Zeit einlud und gemeinsam mit Gertrud und Edgar Stehr ein kleines Begrüßungsfest, natürlich den Coronaregeln entsprechend, organisierte. Bei diesem 1. Treffen machten alle Läuferinnen deutlich, wie sehr das wöchentliche Laufen und auch die geselligen Aktivitäten gefehlt haben.

Dieses kleine Portrait der „MontagsläuferInnen“ zeigt, dass diese Abteilung eine sehr aktive Gruppe des TV ist, die sich mit Bewegung aber auch mit anderen Aktivitäten fit hält und in der das soziale Miteinander sehr wichtig ist und gepflegt wird.

Hiltrud Georg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.