Dorfentwicklung - IKEK

 P1150071 small P1150029 small P1150019 small P1150065 small
Bilder vom Auftaktforum

IKEK steht für „Integriertes Kommunales Entwicklungskonzept" und ist ein neues Instrument der Dorfentwicklung in Hessen, welches den Kommunen Hessens als Grundlage für die kommunale Entwicklung in den nächsten Jahren dient. Wichtige Informationen zur Dorfentwicklung in Schwalmtal erhalten Sie auf der Homepage der Gemeinde   und auf der vorliegenden Homepage des Kulturvereins Storndorf.


LEITBILD als Richtungsschnur für die zukünftige Entwicklung

Wozu ein Leitbild ? Ein Leitbild dient dazu, einer Entwicklung eine Richtung zu geben. Es hilft, bei der Vielfalt von Aufgaben und Themen, Prioritäten zu setzen und verleiht der Gemeinde ein Profil. Als Vision zeigt ein Leitbild die Qualitäten, die Schwalmtal in 10 - 20 Jahren, also 2025 – 2035 erreicht haben will.

Die Entwicklung eines Leitbildes stand im Mittelpunkt des 2. Forums, das am 09. Juli 2015 im DGH Rainrod stattfand. Wie die Arbeit bei der Entwicklung des Leitbildes aussah und welches Ergebnis sich ergab können Sie im Protokoll zum 2. IKEK-Forum nachlesen, das hier zum Download bereitsteht.


Dorfentwicklung Schwalmtal - Arbeit in den Themen-Arbeitsgruppen

Die Dorfentwicklung in Schwalmtal schreitet voran. Am vergangenen Donnerstag, 9. Juli hat im DGH Rainrod bereits das 2. ortsteilübergreifende Forum stattgefunden. Die Teilnehmer beschäftigten sich dabei schwerpunktmäßig mit dem Erarbeiten eines Leitbildes für die Gemeinde Schwalmtal. Die Arbeit daran wird am 5. August mit dem 3. ortsteilübergreifenden Forum im DGH Storndorf fortgesetzt.
Im Auttraktforum, das am 9. Juni in Vadenrod stattfand, wurden sieben Arbeitsgruppen gegründet, die die inhaltliche ortsteilübergreifende Arbeit im weiteren Planungsprozess der Konzeptentwicklung begleiten.

Die Mitglieder der Arbeitsgruppen treffen sich darüber hinaus auch außerhalb der Forumsveranstallungen um ihre Themen weiterzuentwickeln. Interessierte Personen, die hierbei mitwirken wollen, sind jederzeit willkommen und wenden sich bitte an die unten aufgeführten Sprecher der jeweiligen Gruppen. Die Kontaktdaten der Ansprechpersonen erhalten Sie im Bedarfsfall im Rathaus unter 06638 9185-0.

AGs und ihre Sprecherinnen und Sprecher
Energie und Mobilität Michael Miller, Vadenrod
Siedlungsentwicklung, Dorfmittelpunkte, Erreichbarkeit Corina Buchenau, Unter-Sorg
Landnutzung Thomas Steinke, Dr. Peter Hamel, beide Storndorf
Identität und Kultur Eva Vornberger, Hopfgarten
Orte für die Dorfgemeinschaft Gerhard Massier, Hopfgarten
Gemeinschaftliches Leben im Dorf Jutta Kirschbaum, Storndorf
Arbeitsplatzsicherung und Wirtschaft Michael Wagner, Unter-Sorg

Aktualisierung 30.09.2015: Hinzugekommen sind Projektvorschläge „Tourismus stärken" (Vorschläge aus verschiedenen AGs)

Natürlich bestehen auch die ortsteilbezogenen IKEK-Teams, die im Rahmen der Ortsrundgänge gebildet worden sind, weiter. Diese können sich jederzeit treffen und die in den Ortsrundgängen erarbeiteten ortstei(bezogenen Ideen und Themen weiterentwickein und dann in die Arbeitsgruppen hineintragen.


Steuergruppe

Aktualisierung 31. Mai 2016 - Quelle: Mitteilungsblatt 22-2016

Die Gemeindevertretung hat einstimmig beschlossen, dass die Steuerungsgruppe künftig aus den Ortsvorsteherinnen und Ortsvorstehern, jeweils vier Mitgliedern aus Gemeindevertretung und Gemeindevorstand (davon je zwei von der Bürgerliste und zwei von der SPD), dem Bürgermeister und dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung bestehen soll. Bedarfsweise zu den Sitzungen eingeladen werden die Sprecher der örtlichen IKEK-Teams und der IKEK-Arbeitsgruppen sowie weitere Bürgerinnen und Bürger.

Die neue Steuerungsgruppe wird in Kürze zum ersten Mal tagen und dabei insbesondere damit beginnen, die vorgeschlagenen Projekte für die Umsetzung zu priorisieren.
Ziel ist es dabei, die mit hoher Priorität versehenen Projekte so schnell wie möglich umzusetzen.


Ab sofort (Oktober 2015) stehen die Mitglieder der „Steuerungsgruppe" sowie weitere Mitglieder von Gemeindevertretung und Gemeindevorstand den IKEK-Teams der Ortsteile bei Ihrer weiteren Arbeit unterstützend zur Seite. Die Steuerungsgruppe stellt die Verbindung zur Gemeindevertretung her, steuert den Planungsprozess und später auch die Umsetzung und hilft bei der Entwicklung und Umsetzung von Projekten.

IKEK Steuergruppe

Ortsteil

Ansprechpartner

Brauerschwend

Artur Koch und Harald Nahrgang

Hergersdorf

Erwin Höpp (unterstützt durch Timo Georg)

Hopfgarten

Johannes Uhlenbrock

Ober-/Unter Sorg

Ewald Hofmann

Rainrod

Timo Georg

Renzendorf

Wolfgang Hainbuch und Jochen Kirchheim

Storndorf

Dieter Boß

Vadenrod

Joachim Lang und Michael Schlosser

Organigramm

Zur Vergrößerung anklicken!

Organigramm IKEK Schwalmtal

Das  Organigramm visualisiert das Zusammenwirken der IKEK-Teams (örtliche Themen) und der AGs (überörtliche Themen und Querschnittsthemen), die Projekte definieren und in Projektgruppen weiter vor-
anreiben. Sind die Projekte „reif" werden sie für die Umsetzung empfohlen. Die Steuerungsgruppe koordiniert den Gesamtprozess der Aktivitäten, Planungs- und Umsetzungsprozesse und stimmt sich eng mit der Gemeindevertretung ab (Quelle: Protokoll zum 4. Forum)


Nähere Informationen zu den Themen und den Ideen, die von den Gruppenmitgliedern am Abend des Auftaktforums zusammengetragen wurden finden Sie  >>> hier und unter den Menüpunkten zu den einzelnen Projekten.


 

Aktuelle Berichte:


09. Juni 2017 - Schwalmtal / Dorferneuerung IKEK

Quelle: oberhessen-live.de

Dorferneuerung: Rainrod wird findig, familiär und vital

Dr. Jens Mischak überreicht 51.000 Euro für die Dorferneuerung an Schwalmtals Bürgermeister Timo Georg

Erster Kreisbeigeordneter Dr. Jens Mischak (Vierter von links) überreicht an Bürgermeister Timo Georg (Dritter von links) einen Förderbescheid für den Mehrgenerationen-Platz. Foto: Sabine Galle-Schäfer, Vogelsbergkreis

RAINROD (ol). Jetzt geht es mit der Dorfentwicklung im Schwalmtal „so richtig" los: Auf dem Sportplatz in Rainrod entsteht ein Mehrgenerationenplatz mit vielen Spielmöglichkeiten für die Kleinen und Fitness für die Großen, wie der Kreisausschuss in einer Pressemitteilung bekannt gab. Mehr als 81.000 Euro wird die Umgestaltung des Areals kosten – mehr als 51.000 Euro gibt es als Zuschuss. Die Dorferneuerung kann weiter gehen.


31. Mai 2016 - Dorfentwicklung IKEK

Quelle: Mitteilungsblatt 22-2016

Dorfentwicklung in Schwalmtal - wo stehen wir und wie geht es weiter?

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wie Sie sicherlich wissen, ist die Gemeinde Schwalmtal seit Herbst 2014 als Förderschwerpunkt in das Hessische Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen worden. Das Programm läuft bis 2023 und besteht aus zwei Teilbereichen. Zum einen werden Sanierungs- und Erneuerungsmaßnahmen an privaten Wohngebäuden gefördert


11. Oktober 2015 - Dorfentwicklung

Dorfentwicklung: Protokoll des 4. IKEK-Forums liegt vor

ZUSAMMENSTELLUNG Detaillierte Informationen zu allen Arbeitsgruppen unter dem Menüpunkt Dorfentwicklung - IKEK - Mitarbeit erwünscht

Inzwischen haben sich die AGs "Dorfentwicklung" zum 4. Male getroffen, diesmal im Bürgerhaus Brauerschwend. Es ging um die weitere Konkretisierung der Projekte, die Verknüpfung der Projektideen und die Bewertung der Projekte im Zusammenhang. Das Planungsteam hat unter der Federführung von Frau Y. Winter ein Protokoll der Sitzung erstellt und die bisher vorliegenden Ergebnisse in sog. Projektlisten zusammengefasst.


21. September 2015 - Dorfentwicklung IKEK

Aktiv die Zukunft gestalten

Dorfentwicklung in Schwalmtal - in Arbeitsgruppe der Wahl mitarbeiten

Einladung zum 4. IKEK-Forum am Dienstag, 22. September 2015 um 19:30 Uhr im Bürgerhaus Brauerschwend. Thema: Weitere Konkretisierung, Verknüpfung Projektideen, Bewertung der Projekte im Zusammenhang, weitere Detaillierung sowie Festlegung von Kümmerern, Kooperationspartnern und Festlegung von Inhalten für das IKEK.


14. September 2015 - Dorfentwicklung

Dorfentwicklung: Protokoll des 3. IKEK-Forums liegt vor


25. Juli 2015 - Dorfentwicklung - IKEK

Dorfentwicklung: Protokoll des 2. IKEK-Forums liegt vor

LEITBILDERARBEITUNG Welche Qualitäten will Schwalmtal in 10 - 20 Jahren haben?

Ziel des 2. Forums, das am 09. Juli im DGH Rainrod stattfand, war die Arbeit an einem Leitbild für die künftige Entwicklung der Gemeinde. Wozu ein Leitbild?


10. Juli 2015 - Dorfentwicklung - IKEK

Dorfentwicklung - Arbeitsgruppen

P1150101 small

Auftaktforum - Die Sprecher der einzelnen Arbeitsgruppen

Im Verlaufe des IKEK-Auftaktforums am 9. Juni haben sich sieben Arbeitsgruppen gebildet. Die Themen und zugehörigen Fragen wurden von dem Planungsteam vorgegeben. Die Teilnehmer konnte sich dann - je nach Interessenlage - ein Thema aussuchen, an dem sie mitarbeiten wollen.


08. Juli 2015 - Dorfentwicklung - IKEK

Protokoll des 1. Forums - Zweites IKEK-Forum steht bevor

Rückblick auf Auftaktforum am 9. Juni 2015 - Die nächsten Schritte

Am Donnerstag, 09. Juli findet um 19:30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Rainrod das 2. IKEK-Forum statt. Das Protokoll vom Auftaktforum am 9. Juni liegt inzwischen vor. Ziel dieses ersten Forums war es lt. Protokoll, "die gemeinsamen Anliegen der Ortsteile als Basis von künftigen (Förder-) Projekten zu benennen und zur weiteren Vertiefung Themenfelder und Interessierte zusammenzubringen!". Die Agenda des 2. Forums sieht vor, die bisher angesprochenen Themen zu vertiefen, ein übergeordnetes Leitbild zu entwerfen sowie Zukunftsvisionen zu entwickeln.

Unterkategorien

Arbeitsgruppe Energie und Mobilität

Im Auttraktforum, das am 9. Juni in Vadenrod stattfand, wurden sieben Arbeitsgruppen gegründet, die die inhaltliche ortsteilübergreifende Arbeit im weiteren Planungsprozess der Konzeptentwicklung begleiten.
Die Mitglieder der Arbeitsgruppen treffen sich darüber hinaus auch außerhalb der Forumsveranstallungen um ihre Themen weiterzuentwickeln. Interessierte Personen, die hierbei mitwirken wollen, sind jederzeit willkommen und wenden sich bitte an die unten aufgeführten Sprecher der jeweiligen Gruppen. Die Kontaktdaten der Ansprechpersonen erhalten Sie im Bedarfsfall im Rathaus unter 06638 9185-0.

AGs inhalte sprecher stand 2015 09

Aktualisierung 30.09.2015: Hinzugekommen sind Projektvorschläge „Tourismus stärken" (Vorschläge aus verschiedenen AGs) 


Aktuelle Berichte aus der AG:

Siedlungsentwicklung-Dorfmittelpunkte-Erreichbarkeit

Im Auttraktforum, das am 9. Juni in Vadenrod stattfand, wurden sieben Arbeitsgruppen gegründet, die die inhaltliche ortsteilübergreifende Arbeit im weiteren Planungsprozess der Konzeptentwicklung begleiten.
Die Mitglieder der Arbeitsgruppen treffen sich darüber hinaus auch außerhalb der Forumsveranstallungen um ihre Themen weiterzuentwickeln. Interessierte Personen, die hierbei mitwirken wollen, sind jederzeit willkommen und wenden sich bitte an die unten aufgeführten Sprecher der jeweiligen Gruppen. Die Kontaktdaten der Ansprechpersonen erhalten Sie im Bedarfsfall im Rathaus unter 06638 9185-0.

AGs inhalte sprecher stand 2015 09

Stand: 2015_09

Aktualisierung 30.09.2015: Hinzugekommen sind Projektvorschläge „Tourismus stärken" (Vorschläge aus verschiedenen AGs) 


 

Aktuelle Berichte aus der AG:

Arbeitsgruppe Landnutzung

Im Auttraktforum, das am 9. Juni in Vadenrod stattfand, wurden sieben Arbeitsgruppen gegründet, die die inhaltliche ortsteilübergreifende Arbeit im weiteren Planungsprozess der Konzeptentwicklung begleiten.
Die Mitglieder der Arbeitsgruppen treffen sich darüber hinaus auch außerhalb der Forumsveranstallungen um ihre Themen weiterzuentwickeln. Interessierte Personen, die hierbei mitwirken wollen, sind jederzeit willkommen und wenden sich bitte an die unten aufgeführten Sprecher der jeweiligen Gruppen. Die Kontaktdaten der Ansprechpersonen erhalten Sie im Bedarfsfall im Rathaus unter 06638 9185-0.

AGs inhalte sprecher stand 2015 09

Stand: 2015_09

Aktualisierung 30.09.2015: Hinzugekommen sind Projektvorschläge „Tourismus stärken" (Vorschläge aus verschiedenen AGs) 


 

Aktuelle Berichte aus der AG:

Arbeitsgruppe Identität und Kultur

Im Auttraktforum, das am 9. Juni in Vadenrod stattfand, wurden sieben Arbeitsgruppen gegründet, die die inhaltliche ortsteilübergreifende Arbeit im weiteren Planungsprozess der Konzeptentwicklung begleiten.
Die Mitglieder der Arbeitsgruppen treffen sich darüber hinaus auch außerhalb der Forumsveranstallungen um ihre Themen weiterzuentwickeln. Interessierte Personen, die hierbei mitwirken wollen, sind jederzeit willkommen und wenden sich bitte an die unten aufgeführten Sprecher der jeweiligen Gruppen. Die Kontaktdaten der Ansprechpersonen erhalten Sie im Bedarfsfall im Rathaus unter 06638 9185-0.

AGs inhalte sprecher stand 2015 09

Stand: 2015_09

Aktualisierung 30.09.2015: Hinzugekommen sind Projektvorschläge „Tourismus stärken" (Vorschläge aus verschiedenen AGs) 


 

Aktuelle Berichte aus der AG:

Arbeitsgruppe Orte für die Dorfgemeinschaft

Im Auttraktforum, das am 9. Juni in Vadenrod stattfand, wurden sieben Arbeitsgruppen gegründet, die die inhaltliche ortsteilübergreifende Arbeit im weiteren Planungsprozess der Konzeptentwicklung begleiten.
Die Mitglieder der Arbeitsgruppen treffen sich darüber hinaus auch außerhalb der Forumsveranstallungen um ihre Themen weiterzuentwickeln. Interessierte Personen, die hierbei mitwirken wollen, sind jederzeit willkommen und wenden sich bitte an die unten aufgeführten Sprecher der jeweiligen Gruppen. Die Kontaktdaten der Ansprechpersonen erhalten Sie im Bedarfsfall im Rathaus unter 06638 9185-0.

AGs inhalte sprecher stand 2015 09

Stand: 2015_09

Aktualisierung 30.09.2015: Hinzugekommen sind Projektvorschläge „Tourismus stärken" (Vorschläge aus verschiedenen AGs) 


 

Aktuelle Berichte aus der AG:

Arbeitsgruppe Gemeinschaftliches Leben im Dorf

Im Auttraktforum, das am 9. Juni in Vadenrod stattfand, wurden sieben Arbeitsgruppen gegründet, die die inhaltliche ortsteilübergreifende Arbeit im weiteren Planungsprozess der Konzeptentwicklung begleiten.
Die Mitglieder der Arbeitsgruppen treffen sich darüber hinaus auch außerhalb der Forumsveranstallungen um ihre Themen weiterzuentwickeln. Interessierte Personen, die hierbei mitwirken wollen, sind jederzeit willkommen und wenden sich bitte an die unten aufgeführten Sprecher der jeweiligen Gruppen. Die Kontaktdaten der Ansprechpersonen erhalten Sie im Bedarfsfall im Rathaus unter 06638 9185-0.

AGs inhalte sprecher stand 2015 09

Stand: 2015_09

Aktualisierung 30.09.2015: Hinzugekommen sind Projektvorschläge „Tourismus stärken" (Vorschläge aus verschiedenen AGs) 


 

Aktuelle Berichte aus der AG:

Arbeitsgruppe Arbeitsplatzsicherung und Wirtschaft

Im Auttraktforum, das am 9. Juni in Vadenrod stattfand, wurden sieben Arbeitsgruppen gegründet, die die inhaltliche ortsteilübergreifende Arbeit im weiteren Planungsprozess der Konzeptentwicklung begleiten.
Die Mitglieder der Arbeitsgruppen treffen sich darüber hinaus auch außerhalb der Forumsveranstallungen um ihre Themen weiterzuentwickeln. Interessierte Personen, die hierbei mitwirken wollen, sind jederzeit willkommen und wenden sich bitte an die unten aufgeführten Sprecher der jeweiligen Gruppen. Die Kontaktdaten der Ansprechpersonen erhalten Sie im Bedarfsfall im Rathaus unter 06638 9185-0.

AGs inhalte sprecher stand 2015 09

Stand: 2015_09

Aktualisierung 30.09.2015: Hinzugekommen sind Projektvorschläge „Tourismus stärken" (Vorschläge aus verschiedenen AGs) 


 

Aktuelle Berichte aus der AG: