06. Januar 2017 - Dorfgeschehen

Fast verschwunden...

Es gibt Dinge, die vor Jahren noch ganz selbstverständlich zum Alltag dazu gehörten. Doch nach und nach verschwinden sie und manch einer kennt sie schon gar nicht mehr. Beim Stöbern auf dem Dachboden tauchen Gegenstände auf, von denen wir gar nicht genau wissen wie und für was sie benutzt wurden. In regelmäßigen Abständen werden wir solche Sachen oder Gewohnheiten aus vergangenen Zeiten aufspüren und aus ihren Verstecken holen...

Eisblumen am Fenster

2017 01 06 eisblumen am fenster

Sie sind filigran, immer wieder anders und faszinierend anzuschauen.

Eisblumen sind wunderschön. Früher wussten bestimmt alle Kinder, was Eisblumen sind. Heute schaut man in fragende Gesichter, wenn man die Kleinen fragt, ob sie wissen wie Eisblumen aussehen. Die Eisblume ist eine Pflanzengattung, die so gut wie ausgestorben ist.

Durch die heutigen Isolierglasscheiben sind Eisblumen an den Fenstern der Wohnhäuser eigentlich nicht mehr zu finden. Wenn man bei diesem klirrend kaltem Wetter aber mal genau hinsieht, kann man die hübschen zarten Blüten noch entdecken. An alten Stallfenstern, den Fensterscheiben vom Gartenhäuschen oder wie hier bei uns an den Scheiben der alten Schreinerwerkstatt gibt es sie noch.

Schaut doch mal, ob ihr auch noch welche findet!

 

Link:

Sehr schöne Fotostrecke mit Erklärungen

Wie entstehen Eisblumen?

 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen