Informationen zur Ev. Kirchengemeinde Storndorf finden Sie auch >>> hier!


5. März 2019 - Kath. / Ev. Kirchengemeinde

„Kommt, alles ist bereit“

IMG 7163

„Kommt, alles ist bereit.“ Mit der Bibelstelle des Festmahls aus Lukas 14 haben die slowenischen Frauen zum diesjährigen Weltgebetstag am 1. März eingeladen.
Dieser Einladung folgten auch in Brauerschwend ca. 50 Frauen und Männer und feierten in ökumenischer Verbundenheit den Gottesdienst. Eingestimmt wurden sie mit besonderen Gaben aus dem Land zwischen den Alpen und der Adria und Bildern, die einen Einblick in die Kultur und die einzigartige Natur gaben.


8. Februar 2019 - Gruppenpfarramt Vogelsberg

Quelle: OZ Alsfeld, 07.02.2019

50 Jahre Gruppenpfarramt

Reise nach Eger - Voranmeldung bis 15. Februar

VOGELSBERGKREIS - (red). Im Jubiläumsjahr bietet das Gruppenpfarramt Vogelsberg eine kleine Reise an: Von Freitag bis Sonntag, 14. bis 16. Juni, können die Teilnehmer die Stadt Eger (Cheb) in der Tschechischen Republik kennenlernen und erkunden.


30. Januar 2019 - Ev. Kirchengemeinde / Gruppenpfarramt Vogelsberg

Quelle: OZ Alsfeld, 30.01.2019

Gruppenpfarramt lädt zur „Nacht der Musik“

Nacht der Musik 2019 Kopf

BRAUERSCHWEND/VOGELSBERGKREIS (red). Am Samstag, 2. Februar, lädt das Gruppenpfarramt Vogelsberg zu einer „Nacht der Musik“ ein. Nach langer Abstinenz ist es wieder so weit. Musiker aus dem Vogelsbergkreis und sogar darüber hinaus werden nach Brauerschwend kommen, heißt es in der Ankündigung.


3. Januar 2019 - Gruppenpfarramt

Quelle: OZ Alsfeld, 03.01.2019

Volle Kirche und Feldahalle zum Abschied

Pfarrerin Susanne Gessner bekommt eine Feier und viele Geschenke zum Ende ihrer fast 13-jährigen Dienstzeit in ihrer Kirchengemeinde

gessner sauer

Susanne Gessner (rechts) nimmt viele Präsente zum Abschied entgegen. Links: Dekan Jürgen Sauer - Foto: Schott

GROSS-FELDA (hso). Nun ist es endgültig. Susanne Gessner ist nicht mehr Pfarrerin für die drei Kirchengemeinden Groß-Felda, Kestrich und Windhausen. In einem Gottesdienst zur Verabschiedung aus ihrem Dienst ging eine nun fast dreizehnjährige Amtszeit für sie zu Ende, nachdem sie von Dekan Jürgen Sauer aus dieser „entpflichtet" wurde.


31. Dezember 2018 - Gruppenpfarramt

Quelle: OZ Alsfeld, 31.12.2018 / Von Margaret Perkuhn

Pfarrerin wird „Vogelsberg sehr vermissen"

Nach zwölf Jahren verabschiedet sich Susanne Gessner aus Pfarrhaus von Groß-Felda / Neue Stelle als Seelsorgerin in Uniklinik in Gießen

susanne gessner

GROSS-FELDA. Hell leuchtet der große Stern im Fenster des Pfarrhauses von Groß-Felda von Weitem entgegen, hält den Blick für einen Moment faszinierend fest. Noch kurze Zeit - und nicht nur sein Licht wird hier ausgehen. Dann werden Umzugskisten, Taschen, Koffer und „allerlee Geriehr" von Pfarrerin Susanne Gessner ihren Platz inmitten des prächtigen Gartens im beschaulichen Dorf im Feldatal verlassen haben.


29. Dezember 2018 - Ev. Kirchengemeinde

Der Lebendige Adventskalender in Storndorf

Wieder ein Kontrastprogramm zur Jingle Bells Musik in den Geschäften und auf den Weihnachtsmärkten

1 Storndorfer Adventskalender 2018 small  2 Storndorfer Adventskalender 2018 small

Text und Bilder: Beatrix Dymianiw

Der Storndorfer Adventskalender enthielt keine Schokolade, kein Spielzeug und auch keine kleinen Geschenke. Lebendig wurde er durch die Menschen, die sich jeden Abend auf den Weg zum jeweiligen Türchen machten und durch die Gastgeber, die die Abende vorbereitet hatten.


20. Dezember 2018 - Ev. Kirchengemeinde

Es kann Weihnachten werden!

Die ganze Kirche erstrahlt in frischen Farben und seit gestern Mittag erklingt die Orgel wieder in den schönsten Tönen!

Titel IMG 5231 small

Text & Bilder: St. Merschrod     

Es ist geschafft - viele fleißige Hände waren am Werk, um zu reparieren, streichen, abzuschrauben, anzuschrauben, Elektrik zu verlegen, auszuräumen, einzuräumen und zum Schluss natürlich auch zu putzen, um auch aus der letzten Ecke den Baustaub zu entfernen.


17. Dezember 2018 - Ev. Kirchengemeinede /Ortsgeschehen

Lebendiger Adventskalender 2018

P1260662 small

Die ältesten Gäste am 12. Dezember: Paula und Helmut Weitzel

Auch in diesem Jahr öffnen sich an (fast) jedem Adventsabend Fenster oder Türen, um gemeinsam zu singen, Geschichten zu hören und zu beten. Die Familien oder Gruppen haben warme Getränke und Plätzchen vorbereitet, damit man nach dem „offiziellen Teil" noch gemütlich zusammenstehen kann und so der Tag langsam ausklingt. Am 12. Dezember hatte Familie Reul in ihre Scheune eingeladen.

Unterkategorien

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen