Logo Gruppenpfarramt small

Aktuell geltende Regelungen im Gruppenpfarramt

Youtube-Kanal: Kirchen im Gruppenpfarramt

 

Liebe Freundinnen und Freunde unserer geistlichen Impulse!

Ursprünglich war diese neue Web-Initiative eine Idee, um in Corona-Zeiten ohne Gottesdienste unsere ‚Schäfchen‘ nicht ohne geistliches Geleit zu lassen. Inzwischen finden Gottesdienste ja schon lange wieder statt und daneben sind unsere Kirchen, in denen keine Gottesdienste stattfinden, ja des Sonntags geöffnet und mit einer Lesepredigt ausgestattet.

Von daher enden mit dem Monat September unsere geistlichen Beiträge hier auf der Webseite.
Seien Sie behütet und von guten Mächten wunderbar geborgen …

Ihr Pfarrteam aus dem Gruppenpfarramt


17. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Sie waren täglich einmütig beieinander im Tempel ...

Sie waren täglich einmütig beieinander im Tempel und brachen das Brot hier und dort in den Häusern, hielten die Mahlzeiten mit Freude und lauterem Herzen und lobten Gott und fanden Wohlwollen beim ganzen Volk. - Apostelgeschichte 2,46-47

Sie waren
eine überzeugende Truppe,
eine ‚verschworene Gemeinschaft‘.

Selige Zeiten waren das.
Die ersten Christen,
sie verbanden Gebet und Alltag.
Sie waren täglich im Tempel,
das Gebet war nicht Hobby,
sondern Grundnahrungsmittel
für Herz und Seele.
Sie brachen das Brot hier und dort,
sie lebten die Verbundenheit
gestiftet in Christus,
auf ihn ausgerichtet,
nicht verbissen streng,
sondern erfüllt ernsthaft und doch freudig.
Bei ihnen war gute Stimmung.
Sie waren beliebt.


16. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

Nicht nur nach den eigenen Maßstäben urteilen“

Andacht am Israelsonntag, 16. August 2020 - von Pfarrer Jürgen Pithan über Römerbrief, Kapitel 11, Verse 25-32

Liebe Gemeindeglieder im Gruppenpfarramt!
soll ich Euch heute ein Geheimnis verraten? Das Gute an Geheimnissen kann ja sein, dass sie eine Verbindung schaffen unter denen, die dieses Geheimnis teilen. Und umso mehr ist das so, wenn es nicht nur um ein verschwörerisches Miteinander geht, sondern das Geheimnis ein echter Schatz ist, etwas, was uns bereichert. Es geht um ein Geheimnis, in das uns der Apostel Paulus einweihen will: „Ich will euch, Brüder und Schwester, dieses Geheimnis nicht verhehlen.“ (Römerbrief, Kapitel 11, Vers 25)


15. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

Von Pfarrer Markus Witznick, Ober-Ohmen

Was ist meine Bestimmung?

Manch einer fragt sich: Was ist denn der Sinn des Lebens? Was ist denn mein Sinn des Lebens? Wofür bin ich bestimmt?

In früheren Zeiten war das Leben viel mehr vorbestimmt als heutzutage. Aber auch heute kann noch die Frage auftauchen: Wer übernimmt den Hof, wer übernimmt das Familiengeschäft? Früher war unser Leben klarer durch unsere Familie, unsere Vorfahren geprägt.


14. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Da sprach Jesus zu den Zwölfen ...

Da sprach Jesus zu den Zwölfen: Wollt ihr auch weggehen? Da antwortete ihm Simon Petrus: Herr, wohin sollen wir gehen? Du hast Worte des ewigen Lebens; und wir haben geglaubt und erkannt: Du bist der Heilige Gottes. - Johannes 6,67-69

Warum
sollte sich ein Durstender
von der Quelle entfernen?

Wie hätte man
Jesus den Rücken kehren können?


13. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Jesus sollte sterben für das Volk und nicht für das Volk allein ...

Jesus sollte sterben für das Volk und nicht für das Volk allein, sondern auch, um die verstreuten Kinder Gottes zusammenzubringen. - Johannes 11,51-52

Das Völkische
bekommt bei manchen wieder
erschreckende Konjunktur,
und einzig der Volksgenosse
soll zählen.


12. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Jesus spricht: Was ihr mich bitten werdet ...

Jesus spricht: Was ihr mich bitten werdet in meinem Namen, das will ich tun. - Johannes 14,14

Er ist kein Wunschverderber.

Auf seine Unterstützung
ist Verlass,
sofern etwas
in seinem Namen
bezweckt wird,
in seinem Geist.


11. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle 

Freuet euch in dem Herrn allewege ...

Freuet euch in dem Herrn allewege, und abermals sage ich: Freuet euch! - Philipper 4,4

Freut euch allewege –
Vergesst, was Euch vermeintlich fehlt.

Das Leben ist
schwer genug,
belastet es nicht zusätzlich
mit Missmut und Enge.


10. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle 

Nicht der ist bewährt, der sich selbst empfiehlt, sondern ...

Nicht der ist bewährt, der sich selbst empfiehlt, sondern der, den der Herr empfiehlt. - 2.Korinther 10,18

Wie empfiehlt Gott jemanden?
Wie sieht das aus?
Hat er damit aufgehört?
Da wir auf sein Wort
ohnehin nicht hören?


9. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfrn. Dorothée Tullius-Tomášek

Sommergebet

Sommergebet II small

Höhere Auflösung


8. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

Gedanken am 8. August 2020 - Text und Fotos von Pfarrer Christian Tröger

Die Jakobsmacke

20.08.08 Jakobsmacke Corona small

Ihr Lieben! Mein Onkel sammelt Briefmarken. Als er mir mal erklärte, was er da eigentlich genau sammelt, fand ich eines wirklich faszinierend: Am Wertvollsten sind die Abweichungen – Fehldrucke, Farbabweichungen, kleine Fehler im Druckbild der Marke... all die Macken, die dann in den Folgedrucken korrigiert wurden und somit selten sind. Der Funke zum Briefmarkensammeln ist bei mir damals zwar nicht übergesprungen. Aber dieser Gedanke ist mir doch hängengeblieben: Es sind die Besonderheiten, die uns wertvoll für andere machen, manchmal auch gerade unsere Macken.


7. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle 

Aus großer Todesnot hat er uns errettet ...

Aus großer Todesnot hat er uns errettet und wird er uns erretten; auf ihn haben wir unsere Hoffnung gesetzt.  - Korinther 1,10

1984 die Diagnose HIV,
vier Krebs-OPs,
Hepathitis,
Leberzirrhose,
eine tödliche Encephalitis und Meningitis
(eine Entzündung der Hirn- und Rückennerven), -
das waren meine hervorragenden
Todesnöte.
Ich habe es überlebt.
Bzw. er hat mich errettet.


6. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle 

Wir glauben, durch die Gnade des Herrn Jesus selig zu werden

Wir glauben, durch die Gnade des Herrn Jesus selig zu werden. - Apostelgeschichte 15,11

Wir glauben,
wir vertrauen,
wir verlassen uns darauf,
ja.


5. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle 

Da war ein Mann mit Namen Zachäus ...

Da war ein Mann mit Namen Zachäus, der war ein Oberer der Zöllner und war reich. Und er begehrte, Jesus zu sehen. - Lukas 19,2-3

‚Er begehrte‘ –
schon allein diese Ausdrucksweise
weckt in mir Begehrlichkeiten
nach der alten reichen Sprache,
Wir heute verlieren
immer mehr Worte.


4. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle 

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern?

Wie ist es nun, Brüder und Schwestern? Wenn ihr zusammenkommt, so hat ein jeder einen Psalm, er hat eine Lehre, er hat eine Offenbarung, er hat eine Zungenrede, er hat eine Auslegung. Lasst es alles geschehen zur Erbauung! - 1.Korinther 14,26

Lassen wir allen Raum,
gesehen zu werden,
auch mit ihren Gaben,
ihren Vorzügen,
ihren Fertigkeiten.


3. August 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle 

Tut nichts aus Eigennutz ...

Tut nichts aus Eigennutz oder um eitler Ehre willen, sondern in Demut achte einer den andern höher als sich selbst. - Philipper 2,3

Es tut gut,
wenn aller Augen freundlich
und voll Anerkennung sind.

virus

Hier finden Sie alle Artikel, die auf der Webseite des Kulturvereins zu dem Thema "Corona-Pandemie" veröffentlicht wurden - chronologisch geordnet!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.