Logo Gruppenpfarramt small

Aktuell geltende Regelungen im Gruppenpfarramt

Youtube-Kanal: Kirchen im Gruppenpfarramt

 

Liebe Freundinnen und Freunde unserer geistlichen Impulse!

Ursprünglich war diese neue Web-Initiative eine Idee, um in Corona-Zeiten ohne Gottesdienste unsere ‚Schäfchen‘ nicht ohne geistliches Geleit zu lassen. Inzwischen finden Gottesdienste ja schon lange wieder statt und daneben sind unsere Kirchen, in denen keine Gottesdienste stattfinden, ja des Sonntags geöffnet und mit einer Lesepredigt ausgestattet.

Von daher enden mit dem Monat September unsere geistlichen Beiträge hier auf der Webseite.
Seien Sie behütet und von guten Mächten wunderbar geborgen …

Ihr Pfarrteam aus dem Gruppenpfarramt


18. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Es ist der Glaube eine feste Zuversicht ...

Es ist der Glaube eine feste Zuversicht dessen, was man hofft, und ein Nichtzweifeln an dem, was man nicht sieht. - Hebräer 11,1

Manche sehen im Glauben
eine Imprägnierung
wider die Lasten des Lebens,
ein Antidot
gegen mangelnde Zuversicht,
ihr Gott ist eine feste Burg
und aus dieser Feste heraus
ziehen sie gegen das Leben zu Felde.


17. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Sagt Dank dem Vater, der euch tüchtig gemacht hat ...

Sagt Dank dem Vater, der euch tüchtig gemacht hat zu dem Erbteil der Heiligen im Licht. - Kolosser 1,12

Er macht ‚tüchtig‘,
ein selten gewordenes Wort,
das heißt
er stärkt, kräftigt,
setzt in Stand,
aktiviert.


16. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Jesus spricht: Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort ...

Jesus spricht: Wenn ihr bleiben werdet an meinem Wort, so seid ihr wahrhaftig meine Jünger. - Johannes 8,31

‚Beim Wort nehmen‘,
sagt man,
wenn man sich auf etwas verlässt.


15. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

Wir wissen, dass der, der den Herrn Jesus auferweckt hat ...

Wir wissen, dass der, der den Herrn Jesus auferweckt hat, wird uns auch auferwecken mit Jesus. - 2.Korinther 4,14

Diese Zeiten klingen so,
als habe die Menschheit
bis zum Erscheinen Jesu tief geschlafen,
habe dann ein neues koffeinhaltiges Wundermittel erhalten,
das nun frei zugänglich sei.


14. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfarrerin Dorothea Witznick

„Ein Herz und eine Seele“

Woran denken Sie, wenn Sie diesen Ausdruck hören? Ich denke dabei zuerst an eine alte Fernsehserie, in der die Familie alles andere als „ein Herz und eine Seele“ war. Ekel Alfred, der seine Frau Else und Tochter Rita und Schwiegersohn Michael schikanierte und über die „Sozen“ herzog.


13. Juni 2020 - Ev. Dekanat Vogelsberg - Wochenendandacht

Quelle: oberhessen-live

Kraft schöpfen in der Zeit des Wartens

Andacht zum Wochenende von Pfarrerin Dorothée Tullius-Tomášek

 

In der Corona-Zeit verbringen wir viel Zeit mit Warten. Darauf, dass das Lieblingskino wieder öffnet, wir wieder mit Freunden feiern gehen können oder auch in der Kirche zusammen singen können. Aber wie ist das mit dem Warten - wie kann man diese Zeit nutzen, wie wurde die Zeit in der Bibel genutzt und kann das Warten auch Kraft spenden?


13. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

„Geduld heißt Abwarten können, nicht Nichtstun!“

Gedanken am Samstag, 13. Juni 2020 von Pfarrer Jürgen Pithan

Liebe Gemeindeglieder im Gruppenpfarramt!

Krankheitsbedingt war ich fünf Wochen lang isoliert und zum Nichtstun verdonnert. Ausgerechnet in der Zeit, als langsam nach und nach Lockerungen beschlossen wurden und auch wir in den Kirchenvorständen intensiv über den Neustart von Gottesdiensten in Verbindung mit Hygiene-Schutzkonzepten beraten mussten und die Umsetzung behutsam angegangen sind.


12. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Jesus spricht: Wie mich mein Vater liebt, so liebe ich euch auch ...

Jesus spricht: Wie mich mein Vater liebt, so liebe ich euch auch. Bleibt in meiner Liebe!  - Johannes 15,9

Mein Vater
ist ein wunderbarer Mann,
den ich sehr liebe
und von dem ich mich geliebt weiß.


11. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Der Engel des Herrn kam in das Gefängnis ...

Der Engel des Herrn kam in das Gefängnis und Licht leuchtete auf in dem Raum; und er stieß Petrus in die Seite und weckte ihn und sprach: Steh schnell auf! Und die Ketten fielen ihm von seinen Händen. - Apostelgeschichte 12,7

Wie viele Gefangene unserer Tage
hätten den Besuch eines Engels
und Befreiung bitter nötig,
ob in den Foltergefängnissen Assads oder Nord-Koreas,
ob in den Umerziehungslagern für die Uiguren
oder den vielen namenlosen Orten des Grauens.


10. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Jesus nahm die fünf Brote und zwei Fische und sah auf zum Himmel ...

Jesus nahm die fünf Brote und zwei Fische und sah auf zum Himmel, dankte und brach die Brote und gab sie den Jüngern, dass sie sie ihnen austeilten, und die zwei Fische teilte er unter sie alle. Und sie aßen alle und wurden satt. - Markus 6,41-42

Teilen multipliziert
und unser Herr und Bruder
Jesus Christus
teilte immer.
Er war ein Segensmultiplikator.


9. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Niemand suche das Seine ...

Niemand suche das Seine, sondern was dem andern dient.  - 1. Korinther 10,24

Alle denken nur an sich.
Keiner denkt an mich!‘

Wer erkennt, dass das,
was anderen angetan wird,
auch auf einen selbst einwirkt,
sieht sich zu obiger neuer Logik
herausgefordert,
und ein jedes ‚für andere‘
dient ihm selbst.


8. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Auch die Schöpfung wird frei werden von der Knechtschaft ... 

Auch die Schöpfung wird frei werden von der Knechtschaft der Vergänglichkeit zu der herrlichen Freiheit der Kinder Gottes. - Römer 8,21

Was geschaffen wird,
wird auch vergehen,
aber eine Befreiung
von der Knechtschaft der Vergänglichkeit‘?


7. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

Text und Fotos von Pfarrer Christian Tröger

Gott denken – Glauben und Zweifeln

Gedanken zum Sonntag Trinitatis am 7. Juni 2020

20.06.07 Gott denken small

Ihr Lieben! Dass Gott dreieinig zu denken ist, gehört zu unserem Glauben fest dazu, auch wenn es sich wohl kaum einer zutraut es verständlich zu erklären. Kein Gottesdienst ohne Hinweis eben auf Gott-Vater-Sohn-und-Heiligen-Geist. Heute, am Sonntag Trinitatis, am „Tag der Heiligen Dreifaltigkeit“, da denke ich an meine Studienzeit und an das Uni-Seminar zur Trinitätslehre zurück.


6. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfrn. Dorothée Tullius-Tomášek

Danke für das Chaos!

nina small

Juni 2020. Ich habe heute Morgen in den Radionachrichten gehört, welches Land in Europa unter welchen Bedingungen wann wieder seine Grenzen öffnet. Die Liste war lang und vielfältig. Und ich dachte mir: Was für ein Chaos, da blickt doch keiner durch.


5. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Lass dir an meiner Gnade genügen ...

Lass dir an meiner Gnade genügen; denn meine Kraft vollendet sich in der Schwachheit. - 2.Korinther 12,9

In der Welt der Starken
gibt es immer
einen noch Stärkeren.

Über Stärke verfügt
am Ende der,
der nicht stark sein muss,
der sich Schwächen erlauben kann.

virus

Hier finden Sie alle Artikel, die auf der Webseite des Kulturvereins zu dem Thema "Corona-Pandemie" veröffentlicht wurden - chronologisch geordnet!

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.