20. April 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle

Befreit von der Sünde

Befreit von der Sünde und in den Dienst Gottes gestellt, habt ihr die Frucht, die Heiligung schafft, und als Ziel ewiges Leben. - Römer 6,22

befreit von der sünde –
das gibt sich so triumphal und elitär.

befreit für die sünde –
das klänge besser,
keine fanfare der makellosigkeit,
sondern eine ermutigung zur menschlichkeit,
die um die sünde nicht herum kommt.

paulus war ein großer denker
und jüdischer theologe.
oft aber schafft er
solche strapaziösen wortgetümmel,
die schon zu seiner zeit
für die meisten menschen
exklusiver fachjargon waren.

die frucht zur heiligung,
die dem volk israel
in den schoß fiel,
kann nur da ihr aroma entfalten,
wo es einen sinn für das heilige gibt.

israel,
dieser bedauerliche spielball
der umgebenden großreiche,
hatte diesen sinn
bitter nötig.

der lebendige gott
sollte es von allem todbringenden
erretten.