23. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle 

Gottes Wort ist nicht gebunden

Gottes Wort ist nicht gebunden. - 2.Timotheus 2,9

Der Mensch trachtet danach,
Gottes Wort unter Kontrolle zu bringen.
Er bindet es nicht,
er vertäut es.
Dabei hält er nur
Worte über Gottes Wort fest.

Wie bei einem Aufguss vom Aufguss
lässt das Aroma nach.

Das Wort ist frei.

Es kennt keine Regeln,
seine Grammatik ist wandelbar,
es ist das Leben selbst,
das sich immer neu
zum Ausdruck bringt.

Wir aber
machen ihm Vorschriften,
wollen es genauso binden
wie uns selber.

Im Anfang war das Wort.

Gottes Wort
ist Schöpfungstat an sich,
es schafft und eröffnet
Welten.

Es lässt sich nicht binden,
nicht einmal
in unsere dicksten Folianten.

Es lässt sich nur leben,
tun wir das
doch einfach.

 


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.