29. Juni 2020 - Gruppenpfarramt Vogelsberg - Tägliche Andacht

von Pfr. Peter Weigle 

Wir leiden Verfolgung, aber wir werden nicht verlassen ...

Wir leiden Verfolgung, aber wir werden nicht verlassen. Wir werden unterdrückt, aber wir kommen nicht um. - 2.Korinther 4,9

Glimpfliche Drangsal
ist besser
als Folter, Hunger und Entrechtung.

Allein niemand
soll Verfolgung leiden,
schon gar nicht
wegen seiner Herkunft oder Hautfarbe,
wegen seiner Sexualität oder seiner Religion.
Wir Menschen fahren besser,
wenn wir miteinander leben
statt gegeneinander.
Und wer seine Gegner meuchelt,
kann nichts mehr von ihnen lernen.

Unser Schicksal ist nur eines,
auf dass es ankommt,
wir sollten doch vor allem
zum glücklicheren Schicksal
unserer Nächsten beitragen.
Erst für andere
werden wir unserer Bestimmung gerecht.

Die glimpfliche Drangsal,
die es hie und da gibt,
mögen wir beklagen,
aber für das Lebensrecht
und das Gelingen der anderen
sollten wir kämpfen.