08. Januar 2018 - Katholische Kirchengemeinde

Bereits geschafft in 2018

STERNSINGER Schon früh im Jahr unterwegs für eine gute Sache

Sternsinger Storndorf small

Die Storndorfer Sternsinger: Greta Dorff, Hannes Georg, Greta Georg (von links). Foto: B. Dymianiw

Es gilt als weltweit größte Spendenkampagne von jungen Menschen für junge Menschen: das Sternsingen. Unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein- Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit“ waren auch in Schwalmtal, Wallenrod und Reuters 19 Sternsinger am Dreikönigstag als Heilige Drei Könige unterwegs.


06. März 2017 - Kath. Kirchengemeinde

Weltgebetstag unter dem Motto "Was ist fair?"

Gelebte Ökumene - Ist die Waage im Gleichgewicht?

In der Kirche small

Jeden ersten Freitag im März wird der Weltgebetstag gefeiert. Seit fast 25 Jahren organisieren die Frauen der katholischen St. Elisabeth Gemeinde diesen besonderen Tag gemeinsam mit den Frauen der evangelischen Kirchengemeinde in Brauerschwend. Diese schöne Gemeinschaft stellt ein wichtiges Zeichen lebendiger Ökumene in beiden Kirchengemeinden dar.


09. Januar 2017 - Kath. Kirchengemeinde / Ev. Kirchengemeinde

Auch wenige Sternsinger können viel erreichen

1 Sternsinger 2017 small

Sternsingergruppe 1: v.l.n.r. Greta Georg und Lea Dorff (unterwegs in Storndorf)

Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg sind jedes Jahr rund um den 6. Januar bundesweit 500.000 Sternsinger unterwegs.


12. Januar 2016 - Ortsgeschehen / Kath. Kirchengemeinde

Ausgrenzung und Diskriminierung überwinden

Sternsinger machen darauf aufmerksam, wie wichtig gegenseitiger Respekt ist

img 0512 small

Luke von der Weiden, Beatrix Dymianiw, Zoe von der Weiden, Konstantin Steuernagel (v.l.n.r.) Foto. K. E. Reul

Prächtig gekleidet und mit einem Stern vorneweg waren 6 Mädchen und Jungen als Sternsinger in Storndorf und Vadenrod unterwegs. Mit dem Kreidezeichen 20*C+M+B+16 brachten sie als Heilige Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus" zu den Menschen in insgesamt 50 Privathaushalte und 3 Geschäfte. Dabei konnten sie fast 500€ sammeln. Mit der erzielten Spende tragen die Sternsinger und alle Spenderinnen und Spender dazu bei, dass weltweit vielen Kindern in Not geholfen wird. Herzlichen Dank dafür!


15. Januer 2015 - Kath. Kirchengemeinde

Quelle: OZ Alsfeld

Haus der katholischen Kirche umgebaut

Begegnungsstätte und vielfältige Beratungsangebote im neuen katholischen Zentrum

ALSFELD (gk). Nach fast einjähriger Bauzeit ist es fertiggestellt und durch Generalvikar Dietmar Giebelmann gesegnet und eingeweiht worden: das Haus der katholischen Kirche in Alsfeld. Es gibt der Kirche ein lebendiges Gesicht.


06. Januar 2015 - Kath. Pfarrgemeinde St. Elisabeth Brauerschwend

Segen bringen, Segen sein

Storndorfer Sternsinger sammeln 627,82 Euro für Kinder in Not

sternsinger-bei-gemeinde

Die drei Storndorfer Sternsinger Madeleine Klieber, Laura Müller und Victoria Klieber (von links) mit Bürgermeister Timo Georg sowie Sternsingerkindern aus Brauerschwend.

„Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!" hieß das Leitwort der bundesweiten Aktion Dreikönigssingen. Für die Pfarrgemeinde St. Elisabeth Brauerschwend waren mehrere Sternsingergruppen unterwegs. Mit Madeleine Klieber, Victoria Klieber und Laura Müller sowie Sonja Karl, Marie Decker und Konstantin Steuernagel waren darunter auch zwei Storndorfer Gruppen.


24. Juli 2014 - Kath. Kirchengemeinde

Quelle: OZ Alsfeld

Herausforderungen nur gemeinsam zu bewältigen

WIEDERGEWÄHLT Jerzy Dmytruk bleibt für weitere fünf Jahre katholischer Dekan

wiederwahl
Generalvikar Prälat Dietmar Gabelmann überreicht die Ernennungsurkunden an den wiedergewählten katholischen Dekan Jerzy Dmytruk und seinen Stellvertreter Winfried Disser (von rechts). Foto: privat

ALSFELD - (red). Die Dekanatsversammlung der Katholiken im Dekanat Alsfeld hat den Alsfelder Pfarrer Jerzy Dmytruk und Pfarrer Winfried Disser, Herbstein, in ihren Ämtern als Dekan und als stellvertretender Dekan wiedergewählt. Nach fünf Jahren Amtszeit ist die Wahl gemäß der Statuten für die pastoralen Räte und Gremien im Bistum Mainz vorgesehen. Der bisherige Dekan und sein Stellvertreter wurden für weitere fünf Jahre beauftragt. Generalvikar Prälat Dietmar Giebelmann kam eigens aus Mainz, um die Ernennungsurkunden von Kardinal Lehmann zu überreichen.


18. Januar 2014 - Kath. Kirchengemeinde St. Elisabeth

Segen bringen, Segen sein

Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!

sternsinger1

Zum 56. Mal sind in diesen Tagen um den 6. Januar 2014 bundesweit die Sternsinger unterwegs. „Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!" ist das Leitwort der diesjährigen Sternsingeraktion.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen