23. März 2018 - Ev. Kindergarten

Ein Führerschein für die Vorschulkinder

Fuehrerschein smallStolz halten die 5- und 6-Jährigen Vorschulkinder den kleinen Zettel in der Hand. Haben sie doch gerade die „Spielplatz- und Hof-Prüfung“ bestanden und ihren kleinen Führerschein erhalten. Dieser berechtigt die Mädchen und Jungen zeitweise, mindestens zu zweit und höchstens zu viert – ohne ständige Aufsicht - auf dem Spielplatz oder dem Hof zu spielen oder sich aufzuhalten.

Zuvor waren in der „Wackelzahnstunde“ die allgemeinen Regeln für den Spielplatz und Hof besprochen. Wichtig war besonders, dass alle wissen, dass das Gelände nicht verlassen werden darf, dass sofort Hilfe geholt wird, wenn ein Kind sich verletzt hat oder sich ängstigt, dass Seile und Helme nichts auf dem Spielplatz zu suchen haben, dass man wettergerecht angezogen ist, wie man sich auf der Schaukel und der Rutsche verhält und natürlich, dass keine Pflanzen gegessen werden.

Natürlich gibt es auch Sanktionen, wenn die Kinder sich nicht an diese Absprachen halten: sie dürfen dann eben nicht mehr, je nach Regelverstoß für kürzere oder längere Zeit, allein nach draußen. Selbstverständlich schaut auch regelmäßig eine Erzieherin nach den Kindern und diese haben jederzeit die Möglichkeit in den Kindergarten zu kommen.

Mit diesem Führerschein wollen die Erzieherinnen, mit Einverständnis der Eltern, der gewachsenen Selbständigkeit und Eigenverantwortung der Vorschulkinder gerecht werden bzw. diese fördern und ihnen auch vermitteln: wir trauen euch etwas zu, wir verlassen uns auf euch.

Schließlich dauert es ja gar nicht mehr lange und sie gehen ohne Begleitung eines Erwachsene in die Schule.

Ausweis small


Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen