7. Mai 2018 - Ev. Kindergarten Storndorf

Storndorf, ein „sauberhaftes Dorf“

DSC04153 small

Am 3. Mai fand hessenweit der diesjährige „sauberhafte Kindertag“ statt. Viele Kindergärten, Schulen und auch private Gruppen haben sich daran beteiligt, um in ihrer Straße, ihrem Dorf, ihren Stadtteil Müll zu sammeln.

Auch die Kinder im „Haus der kleinen Füße“ haben sich das zweite mal an dieser Aktion beteiligt. Ein erster, leichter Schritt das Umweltbewusstsein und das Verantwortunggefühl für die Umwelt zu fördern.

Während die „Wackelzahnkinder“ auf ihren Weg in den Wald den Unrat sammelten, suchten die Jüngeren Kinder auf dem Teichdamm, am Sport- und am Wohnmobilplatz nach Sachen, die dort nicht hingehören.
Zuvor hatten Mädchen und Jungen im Morgenkreis darüber gesprochen, was man mit dem eigenen Abfall, dem Butterbrotpapier, der Getränkeflasche machen soll, wenn man sie ausgebraucht hat. Auch die Mülltrennung war ein Thema.

Dann ging es los, ausgerüstet mit Handschuhen und kleinen Eimern sammelten die „Mülldetektive“ eifrig Plastikfolien, Pappen und Papier, Kunststoffbänder, Flaschen ein und sorgten dafür das Storndorf ein sauberhaftes Dorf bleibt/wird.


Zusätzliche Informationen