7. März 2019 - Ev. Kindergarten

Hessens jüngster Rosenmontagsumzug?

DSC05301

Laut einer Pressemeldung hat Fulda den größten Rosenmontagsumzug Hessens und Alsfeld den kleinsten. Da kann Storndorf nicht mithalten. Es könnte jedoch gut sein, dass das Vogelbergdorf auch einen Superlative hat: Bestimmt hat Storndorf den jüngsten Umzug am Rosenmontag. Die Teilnehmer waren 2-9 Jahre alt – bis auf die Erzieherinnen natürlich.

Schon kurz nach halb neun Uhr setzten sich die „jungen Narren“ bunt verkleidet in Bewegung, um mit Krach und Liedern den Winter zu vertreiben und natürlich auch um Eier zu sammeln. Mit dabei in einem geschmückten Bollerwagen war - wie es sich im Vogelberg gehört - auch ein Strohbär. Zwar kein lebendiger, dafür aber dem Alter und der Größe der Kinder angepasst – ein ganz kleiner Bär aus Stroh, der nach der Faschingssaison in seine Bärenkiste gelegt wird, um dort erst wieder im neuen Jahr zur Faschingszeit aus seinem Schlaf geweckt zu werden.

Reich beschenkt mit vielen Eiern und mit Süßigkeiten von freundlichen Storndorfern ging es dann wieder in den Kindergarten, gerade noch rechtzeitig bevor starker Regen und Sturm einsetzte. Dort wurden die Eier gebacken und noch warm auf Brot gegessen. Hmm wie lecker.

Egal, ob der Zug der jüngste Hessens ist oder nicht, Spaß hat es jedenfalls den Kindern gemacht und auch den Erwachsenen, die sich über die bunte Kinderschar freuten.

  • DSC05298_small
  • DSC05299
  • DSC05301

  • DSC05302
  • DSC05307

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen