Politische Gremien - Aktuelles


3. Juli 2019 - Bürgermeister Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 29.06.2019

Flächen für Erdaushub

STORNDORF (cdc). Der Vogelskreis sucht nach geeigneten Flächen für Erdaushub und hat aus diesem Grund bei der Gemeinde Schwalmtal angefragt. Bürgermeister Timo Georg (parteilos) informierte, dass sich die Gemeinde dazu entschieden habe eine Öffentliche Abfrage auf den Weg zu bringen.


29. Juni 2019 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 29.06.2019

Bürger bekommen Geld zurück

Straßenbauarbeiten in Storndorf vor einigen Jahren. Archivfoto: Kulturverein Storndorf

STORNDORF - Für die Straßenbaumaßnahmen in den Ortsdurchfahrten Storndorf und Hergersdorf fallen keine Anliegerbeiträge an. Bereits erhobene Gebühren wird die Gemeinde Schwalmtal zurückerstatten. Darauf machte Bürgermeister Timo Georg (parteilos) während der Gemeindevertretersitzung am Donnerstagabend in Storndorf aufmerksam. Die Gemeinde Schwalmtal hatte mit einem Grundsatzbeschluss im Mai die Straßenausbaubeiträge (Strabs) abgeschafft und am Donnerstagabend die Aufhebungssatzung verabschiedet.


29. Juni 2019 - Bürgermeister Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 29.06.2019

Bürgerbus ab Herbst

STORNDORF - (cdc). Die Gemeinde Schwalmtal bekommt voraussichtlich ab Herbst dieses Jahres einen Bürgerbus. Das gab Schwalmtals Bürgermeister Timo Georg (parteilos) während seines Berichtes aus dem Gemeindevorstand bekannt.


29. Juni 2019 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 29.06.2019

Nachfrage nach Bauplätzen steigt

STORNDORF - Der Bedarf nach Bauplätzen steigt auch in der Gemeinde Schwalmtal. Am Donnerstagabend stimmten die Gemeindevertreter einstimmig für den Verkauf eines Bauplatzes in der Erlenwiese in Renzendorf sowie für einen Vorratsbeschluss ebenfalls in der Erlenwiese.


29. Juni 2019 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 29.06.2019

SCHWALMTALER DORFGEMEINSCHAFTSHÄUSER MIT NEUER NUTZUNGSSATZUNG

Die Schwalmtaler Gemeindevertreter haben einstimmig eine neue Nutzungssatzung für die Schwalmtaler Dorfgemeinschaftshäuser beschlossen. Dazu führte Stefan Georg (Bürgerliste) aus, dass die Satzung seit dem Jahr 2010 bestehe und somit in die Jahre gekommen sei.


6. Juni 2019 - Bürgermeister Schwalmtal

Quelle: Mitteilungsblatt 23-2019

Aufhebung der Straßenbeitragssatzung

Information für die Anliegerinnen und Anlieger

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Gemeindevertretung hat in ihrer Sitzung am 23. Mai 2019 beschlossen, die Straßenbeitragssatzung rückwirkend zum Juni 2018 aufzuheben.
Was bedeutet dies für die Anlieger der Straßen in Brauerschwend, Hergersdorf, Hopfgarten und Storndorf, an denen kürzlich beitragsfähige Baumaßnahmen durchgeführt worden sind oder derzeit durchgeführt werden?


6. Juni 2019 - Bürgermeister Schwalmtal

Quelle: Mitteilungsblatt 23-2019

Bürgerbus für Schwalmtal

Einladung der Vereine in Schwalmtal zur Abstimmung über das Förderprogramm „Bürgerbus“ am Donnerstag, 6. Juni 2019 um 19:00 Uhr im Rathaus

Die Gemeinde plant aktuell gemeinsam mit der Nachbarschaftshilfe Schwalmtal e.V. die Beteiligung am Landesförderprogramm „Bürgerbus“, der die Mobilität für Schwalmtaler Bürgerinnen und Bürger verbessern könnte.

25. Mai 2019 - Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 25.05.2019

Schwalmtal schafft Straßenbeiträge ab

Kommentar von Christian Dickel

Nichts geht einem Politiker schwerer über die Lippen als das Wort Steuererhöhung - insbesondere in Wahljahren. Die Missgunst der Wähler ist ihm damit sicher. Dennoch ist die am Donnerstagabend gefundene Lösung solidarischer als die ungeliebten Straßenausbaubeiträge — mit teils horrenden Gebührenbescheiden — einzelnen Bürgern aufzuerlegen. Unsolidarisch innerhalb der Vogelsbergkommunen und der ländlichen Kommunen im Allgemeinen war jedoch der Vorstoß der Stadt Alsfeld, die als erstes die Beiträge abschaffte und den Stein ins Rollen brachte.


25. Mai 2019 - Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 25.05.2019 / von Christian Dickel

Schwalmtal schafft Straßenbeiträge ab

Zwei Sitzungsunterbrechungen und Ankündigung von Steuererhöhungen vor letzlichem Grundsatzbeschluss / SPD enthält sich trotz Zugeständnissen

VADENROD. Abgeschafft haben die Schwalmtaler Gemeindevertreter die Straßenausbaubeiträge am Donnerstagabend rückwirkend zum 1. Juni 2018. Um den Einnahmenausfall zu kompensieren, wurden gleichzeitigen die Erhöhung der Grundsteuer B um etwa 30 Punkte und die Aufnahme eines Investitionskredites in Höhe von 300000 Euro angekündigt. Bis zum endgültigen Grundsatzbeschluss waren zwei Sitzungsunterbrechungen und Ergänzungen nötig, weil die Bürgerliste bis zum Schluss versucht hatte, die SPD mit ins Boot zu holen. Die Sozialdemokraten waren zwar auch für die Abschaffung, aber bis zum Schluss nicht vom Finanzierungsmodell überzeugt, obwohl die Bürgerliste einen Finanzierungsvorschlag im Laufe der Sitzung zum ursprünglichen Antrag ergänzt hatte.


25. Mai 2019 - Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 25.05.2019

Mögliche Klage gegen Homberg II

VADENROD - Eine mögliche Klage gegen den Windpark Homberg II prüft derzeit die Gemeinde Schwalmtal. Darüber informierte Bürgermeister Timo Georg während seines Berichtes aus dem Gemeindevorstand. Hintergrund sei, dass der Projektierer Rotmilane umsiedeln wolle. „Dieses Vorgehen ist komplett neu in Hessen und nicht aktzeptabel“, betonte Georg.

Sozialbeirat der Gemeinde Schwalmtal


Informationen zum Verein Nachbarschaftshilfe e.V. finden Sie hier!


 

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen