24. November 2018 - Gemeindevertretung Schwalmtal / Bürgermeister Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 24.11.2018

Neuordnung Abwasser

VADENROD (cdc). Nachdem sich zum Ende dieses Jahres die Schwalmtaler Gemeindevertreter mit den Wassergebühren beschäftigt haben, steht im kommenden Jahr das Abwasser auf der Agenda. Darauf wies Bürgermeister Timo Georg (parteilos) in seinem Bericht aus dem Gemeindevorstand hin. Da die Gemeinde auf landwirtschaftlichen Flächen keinen Klärschlamm mehr ausbringen will, hat sie einen Übergangsvertrag mit der Stadt Schlitz über zwei Jahre abgeschlossen.

Eigentlich sei Lauterbach als Partner vorgesehen. Dort sei eine Anlage geplant und die Gemeinde habe eine Absichtserklärung unterschrieben, in Zukunft Lauterbach zur energetischen Verwertung des Klärschlamms beizutreten, teilte Georg mit.

Im Zuge der kommenden Neuordnung zur Abwasserentsorgung empfahl der Rathauschef perspektivisch zu prüfen, ob die Kläranlage in Vadenrod aufgegeben werden könne. „Wenn es gelingt, alles in Hopfgarten zu sammeln, würde die Gemeinde massiv Kosten einsparen“, informierte Georg.


Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen