Helmut Schmehl sagt Danke ...Abschlussscreen

Danke

Danke

Danke


15. März 2012 -  Bürgermeisterwahl 2012

Herzliches Dankeschön!

Liebe Schwalmtalerinnen und Schwalmtaler,

Timo_Georg_smallich danke Ihnen für den großen Vertrauensvorschuss, den Sie mir durch mein gutes Wahlergebnis bei der Bürgermeisterwahl gewährt haben.

Ich verspreche Ihnen, dass ich alles in meiner Macht stehende tun werde, das Beste für unsere Gemeinde und damit für Sie - die Bürgerinnen und Bürger - zu erreichen.


13. März 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Entschuldigung

Bilderorder mit Bildern vom Wahlabend war durch ein Versehen vorübergehend deaktiviert - wieder abrufbar

Bilder von der Wahlparty


12. März 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Hohe Wahlbeteiligung zeichnete sich schon relativ früh ab

470 Storndorfer gaben Stimmen im Wahllokal ab - 85 Briefwähler - Wahlbeteiligung Storndorf: 82,5% - Höchste Wahlbeteiligung mit 89,9% in Ober-Sorg/Unter-Sorg -  Niedrigste Wahlbeteilung mit 65,3% in Hopfgarten

Von Politikverdrossenkeit kann man wahrlich nicht sprechen. Bei der gestrigen Bürgermeisterwahl gaben insgesamt 1865 Schwalmtaler ihre Stimme ab. Das entspricht einer Wahlbeteiligung von 77,7%. Eingerechnet in diese Werte sind die 266 Briefwähler (11,1%).
Hier alle Ergebnisse: (1), (2)  - Bilder von Wahlparty: >>> mehr


12. März 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Quelle: OZ Alsfeld

Timo Georg wird neuer Bürgermeister

CDU/FWG-Kandidat setzt sich im ersten Wahlgang mit 56,3 Prozent durch - Storndorf hat die Wahl entschieden

(sgs). Entscheidung im ersten Wahlgang: Mit 56,3 Prozent der Stimmen setzte sich Timo Georg, der Kandidat von CDU und FWG, am gestrigen Sonntag bei der Bürgermeisterwahl in Schwalmtal deutlich gegen seine beiden Mitbewerber Jürgen Steuernagel, der 21,6 Prozent der Stimmen errang, und Helmut Schmehl, der 22,1 Prozent erzielte, durch. Georg tritt sein Amt am 1. Juli an und wird Nachfolger von Bürgermeister Jürgen Adam (SPD), der nach 18 Jahren nicht mehr kandidierte.


11. März 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Die Würfel sind bereits im 1. Wahlgang gefallen

Timo Georg erreichte mit 56,3% die absolute Mehrheit und wird ab 1.7.2012 neuer Bürgermeister von Schwalmtal


11. März 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Bürgermeisterwahl 2012 

Wahlgang am 11. März 2012


Bürgermeisterwahl 2012 - Wahlgang 11. März 2012
Vorläufiges Ergebnis Schwalmtal

Wahlberechtigte: 2399
Wählerinnen/Wähler: 1865 / davon 10 ungültig - also 1855 gültige Stimmen
Wahlbeteiligung: 77,7%

 Georg, Timo

CDU/FWG-Kandidat

1045

56,3%

 Schmehl, Helmut

parteilos

410

22,1%

 Steuernagel, Jürgen

SPD-Kandidat 400

21,6%


10. März 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Quelle: OZ Alsfeld

Schwalmtaler wählen den Nachfolger von Jürgen Adam

Am morgigen Sonntag findet erster Durchgang der Bürgermeisterwahl statt - Jürgen Steuernagel, Helmut Schmehl und Timo Georg treten an

(rwh). Am 1. Juli wird ein neuer Bürgermeister in Schwalmtal seine Tätigkeit aufnehmen. Zu diesem Zeitpunkt scheidet Jürgen Adam nach achtzehn Dienstjahren aus dem Amt, ein weiteres Mal kandidiert er nicht. Am morgigen Sonntag wird sein Nachfolger gewählt, der vierte Bürgermeister in der Geschichte der Gemeinde. 2400 Schwalmtaler sind in den neun Ortsteilen aufgerufen, den künftigen Rathauschef zu bestimmen. Drei Bewerber stehen dabei zur Wahl: Jürgen Steuernagel, Helmut Schmehl und Timo Georg.


05. März 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Quelle: Pressemitteilung Helmut Schmehl

Mit den persönlichen Vorstellungsbesuchen auf der Zielgeraden

Der Bürgermeisterkandidat Helmut Schmehl befindet sich mit seinen Vorstellungsbesuchen in allen Schwalmtaler Ortsteilen im Endspurt. Das Ziel, bis zum Wahltag am kommenden Sonntag, dem 11. März 2012, in den etwa 1100 privaten Haushalten und gewerblichen Betrieben persönlich vorzusprechen, ist fast erreicht. Auch in der Woche vor dem Wahltermin wird er noch an einigen Türen den Klingelknopf betätigen.


03. März 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Quelle: OZ Alsfeld

Countdown zur Bürgermeisterwahl im Schwalmtal läuft

Jürgen Steuernagel, Helmut Schmehl und Timo Georg bewerben sich um die Nachfolge von Bürgermeister Jürgen Adam - OZ stellt die Kandidaten vor

SCHWALMTAL (sgs). Der Countdown läuft: Morgen in einer Woche könnte sich entscheiden, wer Nachfolger von Schwalmtals Bürgermeister Jürgen Adam wird. Dabei können sich die rund 2400 Wahlberechtigten aus der Großgemeinde zwischen drei Kandidaten entscheiden: Zur Wahl am Sonntag, 11. März, stehen SPD-Mann Jürgen Steuernagel, der unabhängige Bewerber Helmut Schmehl und der Kandidat der CDU und FWG, Timo Georg.


03. März 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Quelle: OZ Alsfeld

Jürgen Steuernagel will den regionalen Bezug stärken

Kandidat der SPD will alle Ausgaben der Gemeinde auf den Prüfstand stellen - Ziel: Mit 34 Prozent in die Stichwahl am 25. März kommen

SCHWALMTAL (sgs). Er will „die Bürger mitnehmen" und für Schwalmtal „etwas bewegen", betont Jürgen Steuernagel, der Bürgermeisterkandidat der SPD. Auch wenn der Gestaltungsspielraum begrenzt ist, reizt ihn die Aufgabe eines Rathauschefs, in der vieles möglich zu sein scheint: „Eben habe ich im Radio gehört, dass die Stadt Borken in Westfalen ab morgen schuldenfrei ist", sagt der 46-jährige Diplom-Betriebswirt im OZ-Gespräch, lächelt vielversprechend und fragt sich, ob nicht auch für das Schwalmtal neue Einnahmequellen erschlossen werden könnten.


03. März 2012 - Bürgermeisterwahl  2012

Quelle: OZ Alsfeld

Helmut Schmehl will im Schwalmtal „neue Wege" gehen

Unabhängiger Bewerber will wichtige politische Entscheidungen auf eine wesentlich breitere Basis stellen - Ziel ist die Stichwahl in drei Wochen

SCHWALMTAL (sgs). „Schwalmtal braucht einen unabhängigen und parteilosen Bürgermeister, der es schaffen sollte, die Parteien zusammenzuführen", nennt Helmut Schmehl den Grund seiner Bewerbung. Und so ist sich der 57-Jährige sicher, dass er als unabhängiger Kandidat genau der richtige Mann ist, um die Nachfolge von Jürgen Adam im Rathaus anzutreten.


03. März 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Quelle: OZ Alsfeld

Timo Georg will „mit und für die Menschen" handeln

Kandidat der CDU und FWG sieht Potenzial in der Gemeinde - Neue Einnahmequellen erschließen - Ziel: Im ersten Wahlgang gewinnen

SCHWALMTAL (sgs). „Ich will mit und für die Menschen handeln", sagt Timo Georg, den der „Handlungsspielraum und die Verantwortung" eines Bürgermeisters schon immer gereizt haben. Aber: „Ohne meine Berufsausbildung hätte ich meinen Hut nicht in den Ring geworfen", macht der 35-jährige Diplom-Betriebswirt unmissverständlich deutlich.


27. Februar 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Quelle: OZ Alsfeld

Timo Georg stellt sich Bürgerfragen

SCHWALMTAL (red). Die Bürgermeisterwahl in Schwalmtal am 11. März rückt näher. CDU/FWG-Bürgermeisterkandidat Timo Georg ist deshalb bei zwei Wahlversammlungen dabei.


22. Februar 2012 - Bürgermeisterwahl 2012

Quelle: OZ Alsfeld

Bürgermeisterwahlkampf läuft bereits auf Hochtouren

Mehr als 2400 Schwalmtaler bestimmen am 11. März den Nachfolger von Ratshauschef Jürgen Adam - OZ hat die drei Bewerber  Jürgen SteuernagelHelmut Schmehl und Timo Georg im Wahlkampf begleitet

SCHWALMTAL (sgs). Auf Hochtouren läuft derzeit der Bürgermeisterwahlkampf in der Großgemeinde Schwalmtal: Bis zum 11. März legen sich die drei Kandidaten ins Zeug, um für sich und ihre Ideen zu werben - und zwar auf ganz unterschiedliche Art und Weise:

Zusätzliche Informationen