20. Januar 2015 - Landfrauenverein Storndorf-Vadenrod

Winterwanderung der Landfrauen

(el) 16 Landfrauen trotzten Sturm und Regen und kamen zur Winterwanderung am 13.01.2015 frei nach dem Motto: es gibt kein schlechtes Wetter – nur schlechte Kleidung. Der Weg führte uns durch den „Forstamtsweg" in das Müllersgäschen in Richtung Schulstraße weiter in den Johannesgarten mit Ziel Grillhütte am Sportplatz.

In der schön dekorierten und gut geheizten Hütte  gab es heißen Glühwein, Apfelsaft und Fettebrote.Die Vorsitzende I. Pliska richtete den Dank von Frau Weber aus. Die Landfrauen hatten statt der Weihnachtspräsente das Geld dem Diakonie Förderverein Schwalmtal gespendet. Als Gast wurde Renate Steinke begrüßt. Frauen, die sich für die Landfrauenaktivitäten interessieren, sind immer herzlich willkommen.

I.Pliska las eine Geschichte von den Schmunzelsteinchen vor. Sie schenkte jeden einen Wunschstein, auf den ein Smily gemalt war und der uns immer an ein fröhliches Gesicht erinnern soll. Eine weitere Kurzgeschichte handelte von den 7 Weltwundern. Dem gegenüber standen die für uns ganz selbstverständlichen Dinge wie hören, sehen, fühlen, .... Das waren in der Geschichte die wahren Weltwunder.

Die „Runde" kam mit Pantomime noch einmal richtig in Schwung. Mit vollem Körpereinsatz wurden Begriffe dargestellt, die geraten werden sollten.

In Gesprächsrunden wurde das Interesse an einer Faschingsfeier erwähnt. Hierzu soll beim Wohlfühlabend am 03.02.15 noch mal abgestimmt werden. Der Abend endete um 22,00 Uhr.

Elisabeth Lambert