6. April 2019 - Landfrauenverein Storndorf-Vadenrod

Jahreshauptversammlung der Landfrauen

Zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Landfrauenvereines fanden sich 35 Mitglieder im DGH Vadenrod ein. Nach der Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit durch die Vorsitzende M.Loll, wurde die Totenehrung für zwei langjährige Mitglieder vorgenommen.

Bevor nun die weiteren Tagesordnungspunkte abgehandelt wurden, ging man zum gemeinsamen Abendessen über. Nach dieser Stärkung folgte der Jahresbericht 2018; von schönen gemeinsamen Vereinsabenden und Erlebnissen. Der Kassenbericht der Rechnerin, der Kassenprüferinnen mit Entlastung des Vorstandes folgte. Die Wahl einer neuen Kassenprüferin war Tagesordnungspunkt 6. Danach folgte ein Bericht von Frau R.Merkel über die Vereinsaktivitäten der Landmädchen. Eine lebhafte Truppe Mädels genießen mit ihren Betreuerinnen R.Merkel, N.Wolff, D.Werner, L.Gundrum und I.Decker sehr interessante und abwechslungsreiche Nachmittage mit viel Spaß. Auch das Jahresprogramm für 2019 bietet für Groß und Klein bestimmt ein schönes, geselliges Beisammensein. Teilnehmerlisten für gemeinsame Unternehmungen, auch Angebote des Bezirkslandfrauenvereines, machten die Runde.

Zum Schluss bedankte sich die Vorsitzende für gute Zusammenarbeit, bei den Vorstandsmitgliedern, den Landfrauenarbeitsgruppen, den Betreuerinnen der Landmädchen und bei den Botinnen. Ein besonderer Dank ging an die Hausmeister der beiden Dorfgemeinschaftshäuser in Storndorf und Vadenrod, in denen viele Vereinsabende abgehalten werden, für die oft mühevolle, korrekte Arbeit.

Marianne Loll
1. Vorsitzende


Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen