Rotes Kreuz Schwalmtal

Rotes Kreuz Schwalmtal


17. Februar 2018 - DRK-Schwalmtal

Quelle: Mitteilungsblatt 7-2018

Blutspende im Schwalmtal

Herzliche Einladung: Schenke Leben - Spende Blut - Leben retten kann so einfach sein

Bildquelle: www.drk-blutspende.de

Jeden Tag werden in Deutschland 15.000 Blutspenden für die Versorgung von Patienten mit lebensrettenden Blutprodukten benötigt. Jede Spende ist wichtig, um Schwerkranken eine Uberlebenschance bieten zu können. Für einen gesunden Menschen bedeutet dies nur wenige Minuten Zeit, für einen schwerkranken Menschen kann es ein ganzes Leben bedeuten. Daher ruft der DRK-Blutspendedienst zur Blutspende auf am Dienstag, den 27. Februar 2018 von 16 Uhr bis 20 Uhr in 36318 Schwalmtal-Rainrod, Dorfgemeinschaftshaus, Hofwiesenweg 35.


17. Februar 2018 - DRK-Schwalmtal

Jahresprogramm DRK-Schwalmtal

Schwerpunkte im Jahresprogramm des DRK-Schwalmtal sind die Blutspendetermine, aber auch Altennachmittage und Gymnastikstunden werden angeboten. Auskunft über die Termine gibt der folgende Terminkalender:


10. Januar 2018 - DRK Schwalmtal

Stärkung des sozialen Miteinanders

SPENDE Ortsverband Schwalmtal des Roten Kreuzes überreichte 2000 Euro

Wenn vom Roten Kreuz die Rede ist, dann denkt man in erster Linie an Notfalleinsätze und Krankentransporte. Aber das Aufgabenspektrum des Roten Kreuzes ist wesentlich umfassender. Als einer der sechs Wohlfahrtsverbände in Deutschland engagiert sich das DRK auch in den verschiedenen Bereichen der Sozialarbeit. So auch der DRK Ortsverband Schwalmtal. Kurz vor Weihnachten überreichte dessen 1. Vorsitzender, Karl Georg, im Storndorfer Kindergarten „Haus der kleinen Füße“ je 500 Euro an vier Schwalmtaler Vereine bzw. Institutionen.


08. Dezember 2017 - DRK Schwalmtal

Quelle: Mitteilungsblatt 49-2017, Bericht Karl Georg

Blutspendetermin in Schwalmtal

blutspendetermin nov 2017 small

Ehrungen beim jüngsten Blutspendetermin in Brauerschwend (von rechts): Karl Georg, 1. Vorsitzender DRK Schwalmtal, Lothar Dymianiw, 60. Spende, Johanna Georg, 80 Spende

Die Beteiligung war leider rückläufig, so die Feststellung des Vorsitzenden Karl Georg von der DRK Ortsvereinigung von Schwalmtal. Waren in der Vergangenheit immer 68 bzw. 69 Spender anwesend, so wurde aktuell das gesetzte Ziel um 10 Spenderinnen und Spender verfehlt. Dabei wurder gerade jetzt mit einer größeren Beteiligung gerechnet, weil es die letzte Blutspendenaktion im Bürgerhaus von Brauerschwend war.


16. November 2017 - DRK Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 15.11.17

Ärmel hoch und Leben retten

SCHWALMTAL (red). Gerade wenn im Herbst die Tage kürzer und die Sonnenstrahlen seltener werden, kann eine gute Tat Licht und Hoffnung in das Leben schwerkranker Patienten bringen - zum Beispiel eine Blutspende. Unter dem Motto „Ärmel hoch und Leben retten" lädt das DRK Schwalmtal zur Blutspende am Dienstag, 28. November, von 17.30 bis 21 Uhr in das Bürgerhaus in Brauerschwend ein.


22. Oktober 2017 - DRK Schwalmtal

Altennachmittag des DRK-Ortsverbandes Schwalmtal

Sonntag, den 29.10.2017 im Bürgerhaus Brauerschwend - Beginn 14 Uhr

Der DRK-Ortsverband lädt herzlich ein zum am kommenden Sonntag stattfindenden Altennachmittag. Motto: "Von bunten Blättern und Nadelbäumen im Herbst"


09. September 2017 - DRK Schwalmtal

Quelle: Mitteilungsblatt 36-2017

Gute Bilanz beim Blutspendetermin in Storndorf

blutspende

Von Links: Vorsitzender Georg mit K. Rühl und M. Bohn. Nicht auf dem Bild: Daniela Schlosser

Von einem guten Spendenergebnis kann der Vorsitzende Karl Georg berichten. 68 erschienene Spender, drei Erstspender und 65 Mehrfachspender, stellen die Bilanz bei dem jüngsten Termin in Storndorf dar.


22. Juni 2017 - DRK Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld

Zu zweit 275 Blutspenden

ADERLASS Zahlreiche Ehrungen für langjährige Spender

 Markus Hildebrandt,Teamleiter Blutspendendienst Hessen Baden Württemberg, Erwin Welker mit der 60. Blutspende, Hans Joachim Rüffer mit der 150. Spende, Daniel Eid mit der 30 Spende, Bodo Glotze mit der 50. Spende und dem Vorsitzenden Karl Georg mit der 125. Blutspende (von links) Foto: Andrea Caspar

BRAUERSCHWEND - (red). Blut als kostbares Gut, das für andere Menschen in Notsituationen zur Verfügung steht, kann nicht hoch genug eingeschätzt werden. Jede Spende zählt, egal ob am Anfang oder wie zum 125. oder zum 150. Mal. „Für solche Spendenzahlen möchte ich deshalb auch besonderen Dank und Anerkennung den Spendern aussprechen", schreibt der DRK-Ortsvereinigung Schwalmtal Karl Georg in einer Pressemeldung.

Zusätzliche Informationen