14. Oktober 2019 - Rotes Kreuz Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 10.10.2019

Blutspende in Storndorf

Dienstag, 22. Oktober, von 15.45 Uhr bis 19.45 Uhr in Storndorf im DGH

Täglich werden vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) 15000 Blutspenden an die Kliniken weitergegeben. Diese Zahl verdeutlicht die Wichtigkeit der Blutspende für schwerkranke Patienten und Unfallopfer. Für den Blutspender ist es ein relativ geringer Aufwand, für Patienten kann es aber ihr Leben bedeuten.

Der DRK-Blutspendedienst und das DRK Schwalmtal bitten daher zur Blutspende am Dienstag, 22. Oktober, von 15.45 Uhr bis 19.45 Uhr in Storndorf im DGH. Blut spenden können Menschen vom 18. bis 72. Lebensjahr, Erstspender dürfen höchsten 64 Jahre alt sein.

Vor der Spende werden Blutdruck, Puls, Körpertemperatur sowie der Hb-Wert gemessen und medizinisch beurteilt. Zusammen mit dem ärztlichen Gespräch können Blutspender hier wichtige Informationen über ihre eigene Gesundheit erhalten. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit Anmeldung, Untersuchung und anschließendem Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Bitte zur Blutspende den Personnalausweis mitbringen.

Alternative Blutspendetermine und weitere Informationen zur Blutspende sind unter der gebührenfreien Hotline 0800/1194911 und im Internet unter www.blutspende.de erhältlich. (red)


Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen