16. November 2019 - Schützenverein Storndorf - Pistolenschützen

Quelle: OZ Alsfeld 14.11.2019

Schießen: KKSV Zell zementiert Tabellenspitze

Zweite Saisonniederlage für die 1. Pistolenmannschaft des SV Storndorf

dymianiw lothar

Lothar Dymianiw ist und bleibt der herausragende Luftpistolenschütze des SV Storndorf. Die jüngste Niederlage gegen Bezirksliga-Tabellenführer Zell konnte aber auch er nicht verhindern. Foto: Massier

ALSFELD/LAUTERBACH - Ergebnisse jenseits der 1400er Marke sind in den Ligen mit der Luftpistole Mangelware. Lediglich in der Bezirksliga - hier schießt auch die 1. Storndorfer Mannschaft -  schaffte der KKSV Zell den Sprung über diese Marke und dies mit 1433 Ringen gleich sehr deutlich. Damit ist die Tabellenführung mehr als verdient.

Bezirksliga:

Nach dem vierten Wettkampf zeichnet sich ein deutlicher Trend zugunsten des KKSV Zell ab. Nach dem klassischen Fehlstart im ersten Wettkampf führt inzwischen auf dem Weg zur Meisterschaft leistungsmäßig kein Weg mehr an den Zeller Schützen vorbei. Beim SV Storndorf (1394) ließ man mit 1433 Ringen und einem 4:1 nichts anbrennen. Storndorf muss damit die zweite Saisonniederlage einstecken. Genauso auch der SV Heidelbach (1386), der nach der knappen 2:3-Niederlage beim SV Stumpertenrod (1391) nun genauso ein ausgeglichenes Punkteverhältnis aufweist wie auch das siegreiche Team aus Stumpertenrod. Mit dem SSV Lauterbach hat auch ein viertes Team je zwei Siege und Niederlagen auf dem Konto. Gegen dem SV Salz 1 kam man auf eigenem Schießstand zu einem knappen 3:2 (1360:1354)-Erfolg. Wie auch beim Wettkampf zwischen Heidelbach und Stumpertenrod wurde über Sieg und Niederlage erst durch den Mannschaftspunkt entschieden. Somit balgen sich hinter dem KKSV Zell vier Mannschaften um die weiteren Tabellenplätze.

SV Storndorf 1 - KKSV Zell 1 1:4 (1394:1433)

Lothar Dymianiw - Alexander Gemmer 367:365,

Thomas Fritz - Andre Hoyer 350:359,

Walter Becker - Vanessa Hoyer 346:357,

Thomas Wenzl - Sabrina Gemmer 331:352,

SSV Lauterbach 1 - SV Salz 1 3:2 (1360:1354)

Stefan Scheuring - Jan Muth 332:354,

Paul Kreis Christoph Muth 343:356,

Steffen Faßl - Björn Hommer 350:333,

Stefan Straub — Lars Simpelkamp small:

Stumpertenrod - Heidelbach 3:2 (1391:1386)

Martin Schlosser - Dietmar Hermann 358:345,

Marc Semmler - Franz Klaper 373:357,

Edwin Korell - Silke Lövenich 337:344,

Hans Juergen Korell - Steffen Müller 323:340.

 

1. KKSV Zell 1

6:2

12:8

4282 (?)

2. SV Heidelbach 1

4:4

12:8

5533

3, SV Storndorf 1

4:4

10:10

5534

4. SV Stumpertenrod 1

4:4

10:10

5519

5, SSV Lauterbach 1

4:4

8:12

5518

6. SV Salz 1

2:6

8:2

5398

Beste Einzelschützen: Marc Semmler (SV Stumpertenrod) 373, Lothar Dymianiw (SV Storndorf) 367, Alexander Gemmer (KKSV Zell) 365, Andre Hoyer (KKSV Zell) 359, Martin Schlosser (SV Stumpertenrod) 358, Vanessa Hoyer (KKSV Zell) 357.

2. Grundliga:

Wie die erste Mannschaft des SV Lanzenhain, bleibt auch das zweite Team weiterhin auf der Siegerstraße. Gegen den KKSV Hartershausen kam man zu einem 3:2 (1335:1312)-Erfolg und brachte den Gästen damit die erste Niederlage bei. Hinter dem SV Lanzenhain und noch vor dem KKSV Hartershausen reiht sich der SV Grebenau auf Platz zwei ein. Grebenau (1340) bezwang den SV Storndorf II (1317) mit 4:1. In der dritten Begegnung entführte die SG Ohmes (1330) beim SV Ober-Breidenbach (1282) mit 4:1 beide Punkte.

SV Grebenau - SV Storndorf II 4:1 (1340:1317)

Hans-Werner Krug — Alexander Barth 343:335,

Frank Prinz — Andreas Barth 339:353,

Rolf Harrmann — Michael Lenz 329:322,

Michael Kreuzer Ingo Pliska 329:306.

Ober Breidenbach - Ohmes 1:4 (1282:1330)

Otmar Martin — Paul Hess 321:344,

Stefan Rinke Julian Weber 337:334,

Klaus Schäfer - Erik Olaf Nelson 313:326,

Ingmar Kraußmüller - Michael Rajewski 311:326.

Lanzenhain Il - Hartershausen 3:2 (1335:1312)

Henrik Ziegenhain — Ralf Blank 354:345,

Daniel Östreich - Andre Füssl 325:330,

Michael Waurig — Lothar Füssl 321:330,

Markus Thaler — Walter Schmidt 335:307.

 

1. SV Lanzenhain 2

6:0

11:4

4020

2. SV Grebenau 1

4:2

11:4

4007

3. KKSV Hartershausen

4:2

8:7

3874

4.5G Ohmes 1

2:4

8:7

3968

5. SV Storndorf 2

2:4

4:11

3926

6. SV Ober Breidenbach

0:6

3:12

3744

Beste Einzelschützen: Henrik Ziegenhain (SV Lanzenhain) 354, Andreas Barth (SV Storndorf) 353, Ralf Blank (KKSV Hartershausen) 345, Paul Hess (SG Ohmes) 344, Hans-Werner Krug (SV Grebenau) 343, Frank Prinz (SV Grebenau) 339.

 


Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen