6. Januar 2019 - SG Schwlamtal

Dritter Platz bei den Hallenmasters für die SG

Sieger erneut Leusel

Die diesjährigen Hallenmasters sind vorbei. Auch wenn es für die SG nicht ganz an die Spitze geklappt hat, kann man mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein.


5. Dezember 2019 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 05.01.2019

Showdown ins Alsfeld: Wer gewinnt das Hallenmasters?

Schafft es einer der "großen Drei" oder doch einer der "aufmüpfigen A-Ligisten"? Das Endturnier des Alsfelder Sparkassen-Hallenmasters verspricht heute Hochspannung.

SG Schwalmtal: Timo Walper (links)

ALSFELD - Titelverteidiger Leusel, Vorjahresfinalist Homberg/Ober-Ofleiden oder doch die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod, die im vergangenen Jahr erst im Halbfinale scheiterte? Von der Papierform her sind diese drei Teams die Favoriten bei der heutigen Fußball-Endrunde des Sparkassen-Hallenmasters in der Alsfelder Großsporthalle. Doch nicht alle Favoriten konnten in der Vorrunden-Qualifikation überzeugen. Während Homberg/Ober-Ofleiden sich souverän als Gruppensieger für das Finalturnier qualifizierte, drohte Altenburg/E/S und Leusel das vorzeitige Aus. Erst mit Siegen in ihren letzten Gruppenspielen konnten sich die Mitfavoriten überhaupt qualifizieren. Von "Titelform" waren beide hoch gehandelten Teams noch weit entfernt.


4. Januar 2019 - SG Schwalmtal / 2. Mannschaft

Hallenmasters: Schafft SG Schwalmtal II die Titelverteidigung?

Heute wird in der Alsfelder Großsporthalle der Reserve-Hallenmeister ermittelt. Titelverteidiger SG Schwalmtal II zählt erneut zu den ganz heißen Titelanwärtern.

Sowohl die SG Schwalmtal II, als auch die FSG Ohmes/Ruhlkirchen II haben sich für die Endrunde des Reserve-Hallenmasters qualifiziert. Im Vorjahr belegten beide Teams die Plätze eins und drei. Foto: Raab

ALSFELD - Gelingt der SG Schwalmtal II die erfolgreiche Titelverteidigung? Diese Frage wird heute Abend, ab 18 Uhr, in der Alsfelder Großsporthalle beantwortet. Dann steht das Endturnier des Sparkassen-Hallenmasters der Reserven auf dem Programm. Mit der SG Schwalmtal II, Finalgegner SV Hattendorf II und der FSG Ohmes/Ruhlkirchen II haben sich die Top-Drei des vergangenen Jahres erneut für die Runde der letzten acht Teams qualifiziert.


3. Januar 2019 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld

Hallenmasters: Favoriten setzten sich doch noch durch

Gruppensieger SG Schwalmtal, aber auch die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod sowie die Spvgg. Leusel haben sich für die Endrunde des Sparkassen-Hallenmasters qualifiziert.

Die SG Schwalmtal, hier Rami Al Mudafer im Spiel gegen die SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod, zieht als souveräner Sieger der Gruppe C in die Endrunde am Samstag ein. Foto: Luca Raab

ALSFELD - Die letzten Vorrundenspiele des Alsfelder Sparkassen-Hallenmasters sorgten nochmal für reichlich Spannung in der Großsporthalle, die acht Teilnehmer am Finaltag stehen nun aber fest.


2. Januar 2019 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 02.01.2019

Wer löst die letzten Endrunden-Tickets für das Alsfelder Sparkassen-Hallenmasters?

Die Entscheidung fällt heute. Mit dabei die SG Schwalmtal

sgs leusel 2

Szenen aus dem Vorrundenspiel Leusel gegen Schwalmtal. Foto: Raab

Fünf der acht Endrundenteilnehmer am Alsfelder Sparkassen-Hallenmasters stehen fest. Die fehlenden drei Finalisten werden heute Abend bei den Rückrundenspielen der Gruppe C ermittelt. Nach den Vorrundenpartien sind die SG Schwalmtal, Titelverteidiger Spvgg. Leusel, Mitfavorit SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod und die FSG Alsfeld/Eifa nur durch zwei Punkte getrennt.


30. Dezember 2018 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 30.12.2018

Sparkassen-Hallenmasters: SG Schwalmtal schockt die Favoriten

Dicke Überraschung beim Alsfelder Hallenmasters: Nicht Titelverteidiger Leusel oder Mitfavorit Altenburg/Eudorf/Schwabenrod sondern A-Ligist SG Schwalmtal führt die Gruppe C an

sgs leusel

Großer Einsatz vor großer Kulisse: Schwalmtals Dennis Schmidt wird hier von Leusels Fatih Celiksoy attackiert. Stoppen konnte Leusel den starken A-Ligisten aber nicht. Die SGS führt die Gruppe C nach den Vorrundenspielen an.

ALSFELD - Spannung pur boten die Hinspiele der Vorrunden-Gruppe C des Sparkassen-Hallenmasters, vor den Rückspielen haben zumindest vier Mannschaften noch Chancen, den Sprung in die nächste Runde zu schaffen. Über 400 Zuschauer sorgten am Samstagnachmittag zudem für gute Stimmung auf den Rängen der Alsfelder Großsporthalle.


26. November 2018 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld. 16.11.2018

SG Schwalmtal gewinnt Spitzenspiel in Kirtorf

FSG Kirtorf - SG Schwalmtal 1:4

SG 1

Rami Al Mudafer, hier im Duell mit Kirtorfs Simon Schäfer, war der "Mann des Tages" beim Spitzenspiel. Mit seinen beiden Treffern hatte er maßgeblichen Anteil am Schwalmtaler 4:1-Erfolg beim Tabellenführer. Foto: Raab

KIRTORF - Zweite Niederlage für Fußball A-Liga-Tabellenführer FSG Kirtorf in Folge: Eine Woche nach dem 0:1 in Harbach musste sich der Aufsteiger auch im letzten Heimspiel des Jahres gegen die SG Schwalmtal mit 1:4 (1:1) geschlagen geben. Die SG Schwalmtal hat das Titelrennen in der Fußball-Kreisliga A durch den Sieg in Kirtorf noch spannender gemacht. Die Top-Drei sind nur noch durch einen Punkt getrennt.


20. November 2018 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 19.11.2018

Leistungsgerechtes Unentschieden

SG Schwalmtal - FSG Lumda/Geilshausen 1:1 (0:0)

"Insgesamt hat sich Lumda/Geilshausen den Punkt wirklich verdient", äußerte sich SG-Abteilungsleiter Thomas Hildebrand nach dem Schlusspfiff anerkennend. In Halbzeit eins sahen die Zuschauer eine ausgeglichene sowie torlose Partie.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen