20. September 2018 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 20.09.2018 / fussball.de

Klarer Sieg nach Anfangsrückstand

Queckborn/Lauter - Schwalmtal 1:4 (1:2)

Den Sprung an die Tabellenspitze verpasst hat die Heupel-Elf, trotz früher Führung ging das Heimspiel gegen Schwalmtal noch klar verloren. „Die Niederlage geht völlig in Ordnung. Das war die schlechteste Saisonleistung", so FSG-Sprecher Patrick Groß.


17. September 2018 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 17.09.2018

Glückliches Tor führte zum Ausgleich

SG Grünberg/Lehnheim/Stangenrod II - SG Schwalmtal 1:1 (1:0)

Die Gallusstädter hatten sich gegen Schwalmtal viel vorgenommen. "Das hat auch gut geklappt - von Anfang an hat 'Blau' gespielt", resümierte FSG-Coach Stephan Hahn, dessen Team nach bereits 25 Minuten durch Edgar Grauberger in Front gehen konnte. Auch im Anschluss hatte die Heim-Elf mehr von der Begegnung, versäumte es aber trotz der einen oder anderen Chance nachzulegen. Zudem meldete sich die SGS ab der 35. Minute zu Wort - die finalen zehn Minuten des ersten Durchgangs gehörten den Gästen.


10. September 2018 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 10.09.2018 / fussball.de 

Dämpfer für SG Schwalmtal

FSG Ober-Ohmen/Ruppertenrod/Ulrichstein - SG Schwalmtal 2:1 (1:1) -- Reserve: SG Schwalmtal II - Nieder-Ofleiden II 2:0

Den ersten Dreier nach vier sieglosen Begegnungen feiert Ober-Ohmen/Ruppertenrod/Ulrichstein ausgerechnet gegen das zuletzt so erfolgreiche Schwalmtal. "Wir sind sehr zufrieden, das ist hoffentlich der Schritt in die richtige Richtung", so ein positiv angetaner FSG-Sprecher Loris Plate. Dabei waren es die Gäste, die den besseren Start erwischten und dank Christian Ruhl nach sechs Zeigerumdrehungen in Front gingen.


21. August 2018 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 20.08.2018

Niederlage gegen Favoritenschreck

Kirtorfs Behailu "Baba" Teshome behauptet sich gegen Schwalmtals Kapitän Björn Schröder. Ein Bild mit Symbolcharakter, Aufsteiger Kirtorf hatte auch am Ende das bessere Ende für sich. Foto: Raab

SG Schwalmtal - FSG Kirtorf 2:3

ALSFELD - Aufsteiger FSG Kirtorf avanciert in der Kreisliga A zum Favoritenschreck: Erst die knappe Niederlage gegen Ohmes/Ruhlkirchen, dann der Sieg gegen Harbach und jetzt gar der 3:2-Erfolg bei der SG Schwalmtal - die Elf von Viktor Schulz ist schnell ind er A-Liga angekommen.


14. August 2018 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 13.08.2018

SG rehabilitierte sich

FSG Lumda/Geilshausen - SG Schwalmtal 1:4 (0:3)

Nichts zu holen gab es für die FSG gegen die erstmals in der noch jungen Runde siegreiche SG Schwalmtal. Die Gäste spielten in den ersten 45 Minuten drückend überlegen auf und führten zur Halbzeitunterbrechung bereits mit 3:0. In der 47. Minute gelang der FSG der Anschlusstreffer durch Erik Bender, nur zwei Minuten später sah allerdings sein eingewechselter Teamkollege Florin Franke nach einem Foulspiel die Rote Karte.


7. August 2018 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 06.08.2018

Auftaktniederlage der SG

SV Nieder-Ofleiden – SG Schwalmtal 3:0 (2:0)

„Ein Tor weniger wäre auch okay gewesen“, sagte SVN-Informant Martin Starke nach dem verdienten Heimerfolg seines Klubs. Beim erfolgreichen Runden-Debüt des neuen Nieder-Ofleidener Coaches Rainer Kuche sorgte zunächst Kevin Reiss für staunende Gesichter: Die Nummer acht der Gastgeber verwandelte in der 13. und 24. Minute jeweils einen Freistoß aus 25 Metern direkt.


8. Juli 2018 - SG Schwalmtal

Fußballcamp 2018

27. - 29. Juli 2018 - Sportplatz Storndorf

fussballcamp 2018 c

Auch in diesem Jahr veranstaltet die SG Schwalmtal das beliebte Fußballcamp für Kinder von 5 bis 12 Jahren. Als Ansprechpartner für Rückfragen und Anmerkungen steht Alexander Walder zur Verfügung: 0152 341 807 78 (ab 18 Uhr).


28. Mai 2018 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld, 27.05.2018

SG bestätigt hervorragende Form

SV Hattendorf - SG Schwalmtal 0:2 (0:1)

Die Chancen auf den Direktaufstieg und die Meisterschaft waren für den SV Hattendorf bereits vor dem Anpfiff minimal. Die SG Schwalmtal wusste ihre hervorragende Form der zurückliegenden Wochen auch auf dem Rasenplatz in der Zollhausstraße zur Schau zu stellen, Rami Al Mudafer schoss die Gäste bereits in der 25. Minute in Front.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen