×

Hinweis

Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.oberhessische-zeitung.de/img_L2ZtLzgxOS90aHVtYm5haWxzL0NPTl81MTUxOTcxMTNfNTUwNzJfTS5qcGcuMjI5Njc2NDIuanBn_L2ZtLzgxOS90aHVtYm5haWxzL0NPTl81MTUxOTcxMTNfNTUwNzJfTS5qcGcuMjI5Njc2NDQuanBn.jpg'
Fehlende Zugriffsrechte - Datei 'http:/www.oberhessische-zeitung.de/img_L2ZtLzgxOS90aHVtYm5haWxzL0NPTl81MTQ3NDU4MjNfNTUwNzJfTS5qcGcuMjI0NDExMTYuanBn_L2ZtLzgxOS90aHVtYm5haWxzL0NPTl81MTQ3NDU4MjNfNTUwNzJfTS5qcGcuMjI0NDExMTguanBn.jpg'


06. Oktober 2014 - TV Storndorf / Frauenfussball - Oberliga Fulda-Süd

Quelle: Fussball.de

Erneute Niederlage

TSV Poppenhausen II - TV Storndorf 5:1

Die Frauenmannschaft des TV Storndorf musste am gestrigen Sonntag auswärts gegen TSV Poppenhausen II antreten. Die Heimmannschaft, die  bisher nur ein Spiel verlor und sich im oberen Tabellendrittel befindet, erwies sich als ein zu starker Gegner für die Storndorferinnen.


06. Oktober 2014 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld  / Fussball.de

SG Schwalmtal feiert Heimsieg

VERBESSERUNG 1. Manschaft verlässt Abstiegsränge - Reseve verliert hoch

SG Schwalmtal – SV Harbach 3:1 (2:0). „Seit zwei Spielen sind wir jetzt einigermaßen komplett, und das schlägt sich auch endlich in Ergebnissen nieder", freute sich Thomas Hildebrand über die „Riesen-Erleichterung" der SG Schwalmtal, die durch den Heimsieg die Abstiegsränge verließ.


04. Oktober 2014 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld  / Fussball.de

Schwalmtaler Fussballer überraschten beim Tabellenführer

UNENTSCHIEDEN   SV Langd – SG Schwalmtal 1:1 (0:1) - Reserve: 3:0

Am zehnten Spieltag der Kreisliga A Alsfeld gelang der SG Schwalmtal ein Remis beim Tabellenführer. Ein überraschender Punktgewinn für den Tabellensechzehnten. Mutig setzten die Gäste den Tabellenprimus von Beginn an unter Druck. Als SVL-Keeper David Hauf einen Distanzschuss nur abprallen ließ, war Dennis Schmidt zur Stelle und netzte zur Führung ein (23.).


29. September 2014 - TV Storndorf / Frauenfussball

Quelle: Fussball.de

Zweite Saisonniederlage

TV Storndorf
:
TSV Ilbeshausen
1:5

Die Fussballerinnen des TV Storndorf mussten in der Frauen-Oberliga mit 1:5 gegen TSV Ilbeshausen die zweite Niederlage in der Saison hinnehmen.


29. September 2014 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld  / Fussball.de

Keine Trotzreaktion - Weitere Heimniederlage

SG Schwalmtal – FSG Kirtorf 1:2 (1:1) - Reserve 9:1

Anders als bei der Reserve blieb nach der Klatsche gegen Altenburg die Trotzreaktion der Platzherren weitgehend aus. Nach Vorarbeit von Christian Ruhl traf Dennis Schmidt (27.) zwar zur 1:0-Führung, doch die Kirtorfer waren jederzeit aufmerksam und vor allem läuferisch gut drauf. Noch vor der Pause glich Benjamin Förster aus.


22. September 2014 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld  / Fussball.de

Schmerzhafte Heimklatsche

Sechs Stammspieler fehlten - Kommt mit Rückkehrer A. Stach auch Sicherheit zurück?

SG Schwalmtal – SG Altenburg/Eudorf/Schwabenrod 3:10 (1:4) - Reserven 0:5 -- „Ich traue mich nach dieser rivalitätsbedingt besonders heftigen Schmach kaum vor die Haustür", klagte der Schwalmtaler Vorsitzende Thomas Hildebrand. Nachvollziehbare Gründe für die Heimklatsche gab es allerdings: Gleich sechs Stammspieler der Heimelf fehlten, dazu war die Trefferquote der Gäste geradezu außerirdisch hoch, taktsiche Fehler taten ein Übriges.


15. September 2015 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld  / Fussball.de

Klare Sache

FUSSBALL Schwalmtaler melden sich zurück
SG Schwalmtal – SG Rüddingshausen/Londorf 5:1 (3:0).

VOGELSBERGKREIS - (red). Von den beiden am Freitag, 12.09.2014 angesetzten A-Liga-Partien blieb nur eine übrig, denn die Begegnung SG Ohmes/Ruhlkirchen gegen SV Harbach wurde abgesagt. Aufsteiger Rüddingshausen/Londorf mischt in der Liga nach wie vor gut mit, fand aber in den Schwalmtalern seinen Meister.


08. September 2014 - TV Storndorf / Frauenfussball Oberliga Region Fulda-Gruppe Süd

Quelle: Fussball.de / OZ Alsfeld

Moral schon nach 0:2 gebrochen

FRAUENFUSSBALL Storndorfer Kreisoberligafrauen verlieren aufgrund schwacher erster Halbzeit - FSG Lautertal – TV Storndorf 5:2 ( 4:0)

STORNDORF (red). Im Derby bei der FSG Lautertal wollten die Storndorfer-innen Ihre Leistung vom ersten Spieltag wiederholen. Man begann auch direkt nach vorne zu spielen und erarbeitete sich in den ersten fünf Minuten gleich zwei Möglichkeiten, die aber vergeben wurden.


01. September 2014 - TV Storndorf / Frauenfussball Oberliga Region Fulda-Gruppe Süd

Quelle: Fussball.de / OZ Alsfeld

Auftaktsieg gegen FV Steinau

FRAUENFUSSBALL TV Storndorf - FV Steinau 3:2 (1:1) - Stella Eckstein bereitet alle drei Tore vor

TV-Storndorf-Frauen-2014_08_30

Die Storndorferin Jessica Lehmann (rotes Trikot) setzt sich gegen die Steinauerinnen Laura Kress (links) und Franziska Lauer durch. Foto eck

STORNDORF (red). Pünktlich zum ersten Saisonspiel zeigte der TV Storndorf, dass die Form stimmt. Nach anstrengender Vorbereitung durfte endlich wieder um Punkte gespielt werden. Mit hohem Einsatz und Siegeswillen ging man in die Partie und wollte sich die ersten drei Punkte der Saison sichern.


01. September 2014 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld  / Fussball.de

Erneute Niederlage

TSG Nieder-Ohmen – SG Schwalmtal 2:1 (2:0) - Reserven: 0:6

Alexander Seng (TSG Nieder-Ohmen, rotes Trikot) im Zweikampf gegen Schwalmtals Tobias Rakow. Foto: OZ

Der Aufstiegsfavorit begeisterte die Zuschauer in der ersten Halbzeit mit tollem Angriffsfußball. Anatoli Kern schloss die Anfangsoffensive mit dem Treffer zum 1:0 ab (18. Minute). Und die TSG blieb konsequent am Drücker. Logisches Resultat: Das 2:0 durch Marcel Haustein (24.).


25. August 2014 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld  / Fussball.de

Kellerkinderduell gewonnen - Änderung zum Guten?

SG Schwalmtal – FSG Lumda/Geilshausen 4:0 (2:0)

Im Duell der Kellerkinder in der Kreisliga A Alsfeld hat die SG Schwalmtal mit einem deutlichen Erfolg über Lumda/Geilshausen ein eindrucksvolles Zeichen gesetzt und damit die Gemüter ihrer Anhänger beruhigt. 


18. August 2014 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld  / Fussball.de

Tore satt - Dritte Niederlage der Schwalmtaler

SG Reiskirchen/Bersrod/Saasen – SG Schwalmtal 4:3 (2:1)

spieltag_2014_08_18_rakow

Der Schwalmtaler Tobias Rakow springt höher als der Reiskirchener Spielertrainer Michael Ott (Mitte, rot). Foto: Niebergall

Tore satt und einen letztlich verdienten Heimsieg der neuen Dreier-SG sahen die Zuschauer in Reiskirchen. Dabei erwischten die Hausherren einen Blitzstart und führten durch Rüdiger Meier (9.) und Timo Söhren (14.) schnell mit 2:0.


11. August  2014 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld  / Fussball.de

"Verdient verloren"

FSG Schwalmtal – SG Mücke/Weickartshain 1:2 (0:0)

spieltag_2014-08-10-steuernagel-rene

Der Mücker Sascha Schild (links) stört den Vorwärtsdrang des Schwalmtalers Rene Steuernagel, beobachtet von Viktor Dück (Mücke, rechts) und Tobias Kern (Schwalmtal, 2. v. links).  Foto: Raab

„Wir haben unverdient verloren", war sich Schwalmtals Vereinssprecher Thomas Hildebrand sicher. Vor allem der von Christian Rühl (43.) verschossene Elfmeter tat weh, „und war für mich der Knackpunkt in diesem Spiel." Die Gäste spielten sich in den ersten 45 Minuten nicht eine Torchance heraus, machten aus der ersten Chance kurz nach Wiederanpfiff jedoch das 0:1. Torschütze: Florian Schnell. Rühl glich acht Minuten später aus, ehe Andrej Matis die zweite Mücker Chance siegbringend verwandelte.

Das Spiel der Reserven beider Teams wurde erneut nicht angepfiffen, weil ein Mücker Spieler gegen den Storndorfer Keeper seit einem Jahr eine Zivilklage führt, so jedenfalls Hildebrand sinngemäß.

Tore: 0:1 (50.) Schnell, 1:1 (58.) Rühl, 1:2 (80.) Mathis – Res.: ./.


04. August  2014 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld  / Fussball.de

Niederlage im ersten Spiel der Saison - Topfavorit Burkhardsfelden zu stark

SF Burkhardsfelden – SG Schwalmtal 5:1(3:1)

Die Offensive der Sportfreunde knüpfte direkt an die Vorsaison an. „Gleich in den ersten Minuten gab es mehrere Hochkaräter", berichtete Pressesprecher Gottfried Schepp. Die Führung ließ nicht lange auf sich warten: Julian Horst traf sehenswert zum 1:0 (10. Minute).


01. August 2014 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld

SG Schwalmtal: Blick auf Saison 2014-15

Einschätzung von Thomas Hildebrand

„In der kommenden Runde darf man von uns nicht ganz so viel erwarten", blickte Präses Thomas Hildebrand voraus. Mit Alexander Stach (Studium) mussten die Schwalmtaler ihren Top-Torjäger nach Mainz abgeben. Ob der Altenburger Christian Henninghausen Stach ersetzen kann, bleibt abzuwarten. „Der Christian macht einen ganz guten Eindruck, zieht auch gut mit, aber er ist ein junger Spieler und vielleicht noch nicht ganz so clever wie Stach", erklärte Trainer Hakan Karakaya.

logo tv

100 Jahre TV Storndorf
1921 - 2021

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.