19. Juni 2021 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 19.06.2021

Neue Straßennamen im Erlenacker - Schöne Aussicht, Erlenwiese, Basaltweg

SCHWALMTAL - Gleich drei neue Straßennamen gibt es künftig in der Gemeinde Schwalmtal. Alle drei liegen im Neubaugebiet Erlenacker zwischen Renzendorf und Brauerschwend. Aus den Planstraßen zwei und vier wird künftig die Anschrift „Schöne Aussicht“.


19. Juni 2021 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 19.06.2021

Weitere Vertreter gewählt

STORNDORF - (cdc). Ulrich Momberger ist weiterhin Ortsgerichtsvorsteher für den Bezrik Schwalmtal I und Ewald Hofmann Vertreter (offiziell sachkundige Person) der Gemeinde Schwalmtal im Seniorenbeirat des Vogelsbergkreises. Beide hatten sich im Vorfeld der Gemeindevertretersitzung am Mittwochabend in Storndorf bereit erklärt, ihre Ämter fortführen zu wollen. Dementsprechend wurden sie als einzige vorgeschlagen und per Handzeichen gewählt.


19. Juni 2021 - Gemeindevertretung Schwalmtal / Bürgermeister

Quelle: OZ Alsfeld 19.06.2021

Unwettereinsatz: Keine Gebühren

STORNDORF - (cdc). Für den Unwettereinsatz der Schwalmtaler Feuerwehr am 4. Juni in Hopfgarten werden keine Gebühren erhoben. Das teilte Bürgermeister Timo Gerog (parteilos) während seines Berichtes aus der Arbeit des Gemeindevorstandes mit.


18. Juni 2021 - Gemeindevertretung Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 17.06.2021 - Von Christian Dickel

Schwalmtaler diskutieren über drei grüne Konzepte

Für Diskussionsstoff haben drei Anträge der Grünen in der Schwalmtaler Gemeindevertretersitzung am Dienstagabend gesorgt: Radwegenetz, Freiflächen-Solaranlagen, innerörtliche Begrünung

Radweg Hopfgarten Alsfeld

Der Radweg R2 in Schwalmtaler Gemarkung zwischen Hopfgarten und Alsfeld befindet sich in keinem guten Zustand. Darauf weist die Gemeinde mit einem Schild hin. Dagegen gibt es bereits einen neuen Radweg zwischen den Schwalmtaler Ortsteilen Unter- und Ober-Sorg, der erst vor Kurzem fertiggestellt wurde. Foto: Christian Dickel

STORNDORF - Für Diskussionsstoff haben drei Anträge der Grünen in der Schwalmtaler Gemeindevertretersitzung am Dienstagabend gesorgt. Insbesondere der Antrag zur Planung und Ausbau eines sicheren Radwegenetzes in der Gemeinde führte zu zahlreichen Redebeiträgen der Gemeindevertreter. Darunter aber auch einige Erläuterungen über kommunalpolitisches Vorgehen durch die etablierten Parteien, weil die Grünen im Schwalmtal erstmals überhaupt zur Wahl angetreten waren und somit noch nicht mit einigen Gepflogenheiten vertraut sind. Der Vorsitzende der Gemeindevertretung Dieter Boß (Bürgerliste) hatte sogar eine weitere Diskussion zugelassen, obwohl ein Geschäftsordnungsantrag seitens der Bürgerliste vorlag, der eigentlich eine zügige Abstimmung vorsieht.


18. Juni 2021 - Bürgerliste Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 18.06.2021

Überraschender Führungswechsel bei der BÜRGERLISTE SCHWALMTAL

Michael Schlosser aus beruflichen Gründen nicht mehr Fraktionsvorsitzender der Bürgerliste Schwalmtal / Artur Koch übernimmt

 Michael Schlosser

Günter Herles und Artur Koch (hinten von rechts) haben Andreas Loll (hinten links), Michael Wagner und Michael Schlosser (vorne von links) während der jüngsten Fraktionssitzung mit einem Präsent verabschiedet. Foto: Gerhard Massier

SCHWALMTAL (gma). Überraschender Wechsel an der Spitze der Bürgerliste Schwalmtal. Der bisherige Fraktionsvorsitzende Michael Schlosser hat sein Amt an Artur Koch übergeben. Eine berufliche Veränderung hatte diesen Wechsel nötig gemacht, weil Schlosser kein kommunalpolitisches Amt mehr ausüben darf.


18. Juni 2021 - Gemeindevertretung Schwalmtal / Bürgermeister

Quelle: OZ Alsfeld 17.06.2021 - Von Christian Dickel

Unerwartet hoher Überschuss im Haushalt

Mit einem Haushaltsüberschuss von 400000 Euro rechnet die Gemeinde Schwalmtal in ihrem vorläufigen Jahresergebnis für 2020. Geplant sei ein Überschuss von 6000 Euro gewesen, berichtete Bürgermeister Timo Georg (parteilos) während der Gemeindevertretersitzung am Dienstagabend.


15. Juni  2021 - TV Storndorf

100 Jahre TV Storndorf

Am 5. Juni 1921 wurde  der Turnverein Storndorf ins Leben gerufen. Das war also vor ziemlich genau 100 Jahren. Der Verein kann auf eine stolze Geschichte zurückblicken. In einer kleinen Serie soll diese Geschichte etwas näher beleuchtet werden. Sollten Sie Bilder, Zeitungsberichte oder kleine "Geschichtchen" parat haben, dann schicken Sie diese bitte zur Veröffentlichung an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Super wäre es, wenn Sie den Bildern auch eine kleine Beschreibung beifügen könnten. Vielen Dank! - Heute: FESTSCHRIFT zum 15jährigen Bestehen der SG Storndorf-Vadenrod

1991-08-01 bis 04: Jubiläum "15 Jahre SG Storndorf-Vadenrod" - Festschrift

1991 08 1 4 15 Jahre SG Storndorf Vadenrod Deckblatt Festschrift small

Vom 1. bis 4. August 1991 feierte die SG Storndorf-Vaden  ihren  15. Geburtstag. Zu diesem Anlass gab die SG eine Festschrift heraus. Neben einer Chronik der SG  findet man auch zahlreiche Mannschaftsbilder, u.a. ein Bild der Gründungself.  Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern.


Liebe KirchenvorsteherInnen!

Ich gratuliere ganz herzlich zu Eurer / Ihrer Wahl und freue mich wirklich schon sehr auf die Zusammenarbeit! Der "offizielle" Dienstbeginn ist am 1. September und die Amtseinführung im Gottesdienst wird am 19.09. um 10.45h sein.

Ich wünsche eine segensreiche kommende Woche!

Dorothée Tullius-Tomášek


13. Juni 2021 - Ev. Kirchengemeinde

Kirchenvorstandswahl 2021 - Das Ergebnis steht fest

Gute Wahlbeteiligung: 52,8%

IMG 20210613 173252 small

Der sechsköpfige Wahlvorstand (um ca 17:30 Uhr): Seit 16:00 Uhr wurden die rosafarbenen Wahlbriefumschläge geöffnet, ab genau 18:00 Uhr die blauen Wahlumschläge mit den amtlichen Stimmzetteln. Im Wahlvorstand waren vertreten:  Elfriede Pliska, Heinz Robert Stehr, Karl Heinz Breiter, Thilo Kopp; Erika Glatzel und Ernst Völck (im Uhrzeigersinn von vorne links)

Um genau 20 Uhr war der letzte Stimmzettel ausgelesen und um 20:19 Uhr stand das Wahlergebnis der Kirchenvorstandswahl 2021 fest, vier Stunden intensive Arbeit des sechsköpfigen Wahlvorstandes waren vorbei. 267 der 506 wahlberechtigten Storndorferinnen und Storndorfer hatten ihre Stimme abgegeben. Demnach lag die Wahlbeteilung bei52,8%. Fünf Stimmen waren ungültig.


12. Juni 2021 - Ev. Kirchengemeinde

Kirchenvorstandswahl 2021

Stimmen können noch bis Sonntag 18:00 Uhr abgegeben werden - Wahlbriefumschläge bitte nicht mehr zur Post geben

Die Wahl findet ausschließlich per Briefwahl statt. Wählerinnen und Wähler, die ihren Briefwahlschein noch nicht abgegeben haben, sollten diesen nicht mehr zur Post geben, da eine Zustellung möglicherweise nicht mehr möglich ist. Deswegen: Werfen Sie bitte Ihren Wahlbrief am Samstag oder Sonntag (wenn der Kindergarten geschlossen ist) in den Briefkasten des Kindergartens (Kindergartenrückseite).

Zusätzliche Informationen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.