28. Mai 2019 - Heimische Wirtschaft

Quelle: OZ Alsfeld 28.05.2019 - Christian Dickel

Hausmesse lockt Fachbesucher aus ganz Europa nach Storndorf

hausmesse 2019

Während am Boden die Maschinen im Einsatz sind, geht der Hubschrauber durchgängig zu Rundflügen über dem Vogelsberg in die Luft. Foto: Boppert

STORNDORF - Freie Getränke und Bratwurst, Hubschrauberrundflüge, ein buntes Rahmenprogramm für jung und alt und natürlich jede Menge Live-Demonstrationen der Baumaschinen der Firma Stehr sorgten für einen Besucherrekord auf der jährlich stattfindenden Hausmesse im „Stehrodrom“ in Storndorf. Neben den Fachbesuchern aus der ganzen Welt hatten sich wieder jede Menge Schaulustige aus der Region auf den Weg gemacht, um ein paar schöne Stunden zu verbringen und die riesigen Maschinen hautnah im Einsatz zu erleben.


26. Mai 2019 - Schwalmtal

Europawahl 2019

Ergebnisse für Schwalmtal

Ergebnisse liegen auch hier vor: opendataportal


26. Mai 2019 - Ev. Kindergarten

Erster Kunstspaziergang in Storndorf

DSC05597 small

Zu einem Spaziergang der besonderen Art hatten Kinder und Erzieherinnen des Ev. Kindergartens eingeladen. Mit dem Wanderlied der Kinder und der Begrüßung von Kitaleiterin Emilia Miller begann ein besonderes Zusammespiel von Kunst und Natur. Auf der Wanderstrecke – dem Hohmühlenweg - verteilt konnte man nämlich zahlreiche Kunstwerke entdecken.


25. Mai 2019 - Ortsgeschehen

Weihnachtsbaumsammlung der Herren von der Stenn - Spendenübergabe

300 € aus Sammlung von 2019 für Bestuhlung Foyer DGH Storndorf - 400 € aus Sammlung 2018 für Bestuhlung Friedhofshalle

IMG 20190523 212827 small

Von links: Dieter Boss, Lothar Dymianiw, Bgm. Timo Georg, Manfred Steuernagel.

Am Rande der jüngsten Gemeindevertretersitzung im DGH Vadenrod  übergaben Lothar Dymianiw und Manfred Steuernagel als Vertreter der Herren von der Stenn an die beiden ranghöchsten Vertreter unserer Gemeinde, dem Vorsitzenden der Gemeindevertretung Dieter Boss und Bürgermeister Timo Georg, den von den Initiatoren auf 300 Euro aufgerundeten Erlös aus der diesjährigen Weihnachtsbaummsammlung, quasi als Spende der beteiligten Storndorferinnen und Storndorfer.

25. Mai 2019 - Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 25.05.2019

Schwalmtal schafft Straßenbeiträge ab

Kommentar von Christian Dickel

Nichts geht einem Politiker schwerer über die Lippen als das Wort Steuererhöhung - insbesondere in Wahljahren. Die Missgunst der Wähler ist ihm damit sicher. Dennoch ist die am Donnerstagabend gefundene Lösung solidarischer als die ungeliebten Straßenausbaubeiträge — mit teils horrenden Gebührenbescheiden — einzelnen Bürgern aufzuerlegen. Unsolidarisch innerhalb der Vogelsbergkommunen und der ländlichen Kommunen im Allgemeinen war jedoch der Vorstoß der Stadt Alsfeld, die als erstes die Beiträge abschaffte und den Stein ins Rollen brachte.


25. Mai 2019 - Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 25.05.2019 / von Christian Dickel

Schwalmtal schafft Straßenbeiträge ab

Zwei Sitzungsunterbrechungen und Ankündigung von Steuererhöhungen vor letzlichem Grundsatzbeschluss / SPD enthält sich trotz Zugeständnissen

VADENROD. Abgeschafft haben die Schwalmtaler Gemeindevertreter die Straßenausbaubeiträge am Donnerstagabend rückwirkend zum 1. Juni 2018. Um den Einnahmenausfall zu kompensieren, wurden gleichzeitigen die Erhöhung der Grundsteuer B um etwa 30 Punkte und die Aufnahme eines Investitionskredites in Höhe von 300000 Euro angekündigt. Bis zum endgültigen Grundsatzbeschluss waren zwei Sitzungsunterbrechungen und Ergänzungen nötig, weil die Bürgerliste bis zum Schluss versucht hatte, die SPD mit ins Boot zu holen. Die Sozialdemokraten waren zwar auch für die Abschaffung, aber bis zum Schluss nicht vom Finanzierungsmodell überzeugt, obwohl die Bürgerliste einen Finanzierungsvorschlag im Laufe der Sitzung zum ursprünglichen Antrag ergänzt hatte.


25. Mai 2019 - Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 25.05.2019

Mögliche Klage gegen Homberg II

VADENROD - Eine mögliche Klage gegen den Windpark Homberg II prüft derzeit die Gemeinde Schwalmtal. Darüber informierte Bürgermeister Timo Georg während seines Berichtes aus dem Gemeindevorstand. Hintergrund sei, dass der Projektierer Rotmilane umsiedeln wolle. „Dieses Vorgehen ist komplett neu in Hessen und nicht aktzeptabel“, betonte Georg.


25. Mai 2019 - Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 25.05.2019

Hochwasserschutz hat sich bewährt

VADENROD - Nach den Starkregen-Ereignissen Anfang der Woche zog Bürgermeister Timo Georg eine erste Bilanz. Die Maßnahmen am Löschteich in Rainrod hätten sich bewährt und er habe wie geplant als Auffangbecken funktioniert.


25. Mai 2019 - Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 25.05.2019

Windelsäcke nach Bedarf

Gemeinde Schwalmtal stellt Bürgern zusätzliche Entsorgungsmöglichkeit zur Verfügung

VADENROD - Nach einer Befragung durch die Gemeinde Schwalmtal hatten 35 Haushalte Bedarf an sogenannten Windelsäcken angemeldet. Daher votierten die Gemeindevertreter am Donnerstagabend in Vadenrod einstimmig, den Haushalten die Windelsäcke zur Verfügung zu stellen. Bei der Umsetzung möchte die Gemeinde Synergieeffekte aus dem Gemeindeverwaltungsverband nutzen. Schließlich hat die Stadt Grebenau bereits Windelsäcke eingeführt und das Grebenauer Modell habe sich bewährt. Die Gemeinde Feldatal biete ihren Bürgern ebenfalls bereits Windelsäcke an.


23. Mai 2019 - Cornelia-Funke Schule

Quelle: OZ Alsfeld, 22.05.2019

Gesund für die Zukunft

Aktionstag an der Cornelia-Funke-Schule für mehr Bewegung und gute Ernährung

urkunde small

So sehen „fit4future-Gewinner” der Cornelia-Funke-Schule aus. Foto: Buchhammer

SCHWALMTAL (Ib). Mehr Bewegung, gute Ernährung, eine stressfreie, positive Lernatmosphäre und die Schaffung einer gesunden Lebenswelt Schule - das sind die vier Ziele, die die Schwalmtaler Cornelia-Funke-Schule seit Herbst vergangenen Jahres mit Hilfe der Präventionskampagne „fit4future“ in ihrer pädagogischen Arbeit tief verankert.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Bin einverstanden Ablehnen