8. Mai 2023 - Heimische Wirtschaft

Quelle: OZ Alsfeld 08.05.2023 - UPDATE 09.05.2023 >>> Bildergalerie

Als Geschenk ein eigenes Lied

40 Jahre Stehr Baumaschinen: Jubiläums-Wochenende mit Helikopterflügen, Präsentationen und einer Schlagershow

40 Jahre Stehr Glueckwuensche

Viele Glückwünsche kann Jürgen Stehr (r.) beim 40-jährigen Bestehen seines Unternehmens von seiner Belegschaft und den musikalischen Gästen entgegennehmen. Foto: Jutta Schütt-Frank

STORNDORF (jsf). Zum 40-jährigen Bestehen seiner Firma Stehr Baumaschinen war es Chef Jürgen Stehr ein Anliegen, aus den Feierlichkeiten ein Volksfest zu machen. Viele Gäste aus nah und fern, nahmen an dem Wochenend-Event teil, konnten Technik live auf dem 70.000 Quadratmeter großen Firmengelände und eine Schlagershow mit Wolfgang Schwalm, Stefan Micha und Natalie Lament erleben. Und so bot das Volksfest für alle Generationen etwas: von Hubschrauberrundflügen, über Traktorfahren oder eine Hüpfburg war alles dabei. Speisen und Getränke wurden kostenfrei ausgegeben.

Die Unternehmensgeschichte der Firma Stehr klingt fast wie aus dem Bilderbuch. Sie begann im Jahr 1983 in einer kleinen Garage in Storndorf. Hier tüftelte der gelernte Landmaschinenmechaniker Jürgen Stehr an seinen Anbaugeräten für den Straßen- und Tiefbau. Dabei entstanden in den Jahren Maschinen, die mittlerweile tausendfach auf der ganzen Welt anzutreffen sind. Stehr zog es nach der Ausbildung zunächst in die Welt. „Ich wollte mit 20 Jahren erst mal raus, mir war hier alles zu klein, so Stehr, doch Anfang der 1980er-Jahre kam er zurück in die Heimat, der er bis heute treu geblieben ist. „Unsere Devise war es von Anfang an, dem Kunden zuzuhören und für seine Probleme individuelle Lösungen zu finden“, fasst der Unternehmer sein Erfolgskonzept zusammen. Das untermauert auch die Liste von fast 80 teilweise internationalen Patenten, die er hält.

„Jürgen Stehr hat aber noch ein anderes Interesse, er liebt den deutschen Schlager und die Musik. Und so stand am Samstag die Musik mit den „Storndorfer Schützen“ am Vormittag im Focus. Nachmittags traten dann „Romy & Stefan Diet!“ von Melodie TV auf und auch die „Tiroler“ aus dem Tannheimer Tal waren zu Gast. Wolfgang Schwalm von den Wildecker Herzbuben sorgte ebenfalls für Stimmung wie auch Andre Busse. Der heimische Schlagerstar Stefan Micha trat als Solist, aber auch mit der Künstlerin Natalie Lament auf. Beide waren zuvor bei Dreharbeiten für Melodie TV. Als Drehorte wurden Venedig, Genua, Sizilien, Marseille oder Barcelona gewählt. Und auch bei „40 Jahre Stehr“ wurde gedreht. Ausgestrahlt werden soll die Sendung am 2. Juni.

Ein besonderes Geschenk hatte Micha aber auch dabei. Er hatte die Idee, für Jürgen Stehr ein Lied zu schreiben. Dazu hat er sich Steffen Reith (Betriebsleiter und Schwiegersohn von Jürgen Stehr) mit ins Boot geholt und so wurde ein passender Text gestrickt. Für die richtige Melodie kam dann noch Andre Busse ins Spiel.

Die Welturaufführung fand mit allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen statt. Gesungen haben Stefan Micha, "Natalie Lament“ und Andre Busse. Das war gelungen und Jürgen Stehr war sichtlich gerührt. Ab sofort ist das Lied über Amazon, Spotify und vielen weiteren Kanälen zu streamen und downzuloaden.

Bildergalerie

© Bernd Georg

 

Besucherzähler - VCNT

Seitenzugriffe 0

Heute 2

Gestern 248

Woche 634

Monat 4.404

Insgesamt 18.350

Aktuell sind 70 Gäste und keine Mitglieder online

Kalender

Mai 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Termine

Keine Termine
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.