8. April 2024 - SG Schwalmtal

Quelle: OZ Alsfeld 08.04.2024 / fussball.de

Revanche geglückt

Fußball-Kreisoberliga Süd: Schwalmtal fährt dritten Saisonsieg ein

Die SG Schwalmtal hat sich für die verheerende 0:9-Hinspielklatsche bei der FSG Biebertal eindrucksvoll revanchiert und in der Fußball-Kreisoberliga Süd den dritten Saisonsieg gefeiert. Diesmal gestattete das Team von Spielertrainer Michél Jäpel dem Kontrahenten keinen einzigen Treffer und setzte sich auf dem Rasenplatz in Brauerschwend verdientermaßen mit 3:0 durch. Damit verkürzte der Aufsteiger den Rückstand auf den Vorletzten FSG Wettenberg auf zwei Punkte.

SG Schwalmtal - FSG Biebertal 3:0 (2:0). »Das war ein toller Auftritt der Mannschaft. Nach dem bitteren Hinspiel hatten wir natürlich etwas gutzumachen und haben vor allen Dingen in der ersten Halbzeit richtig stark aufgespielt. Am Ende hatten wir auch ein wenig Glück, denn da war Biebertal Toren doch mehrfach nahe. Allerdings stand es zu diesem Zeitpunkt auch schon 3:0«, berichtete ein zufriedener SGS-Abteilungsleiter Thomas Hildebrand.

Von Beginn an war den Schwalmtaler das Bemühen und der Wille, sich für die Hinspielklatsche zu revanchieren, deutlich anzumerken. Basis für den späteren Erfolg war die Tatsache, dass die Innenverteidigung um die starken Christian Donath und Björn Schröder die vielen langen Bälle auf den FSG-Spielertrainer und ehemaligen Hessenliga-Torschützenkönig Rafael Szymanski fast alle verteidigen konnten. Offensiv setzte der Aufsteiger immer wieder Nadelstiche und belohnte sich vor der Pause für den starken Auftritt auch mit zwei Toren. Nach 18 Minuten ließ Alex Prizko zwei, drei Biebertaler stehen und netzte mit links zum 1:0 ein. Elf Minuten später war erneut Prizko nach Vorlage von Timo Walper zur Stelle und traf per Flachschuss zur verdienten 2:0.

In der zweiten Hälfte rechneten viele der 80 Zuschauer mit einem Offensivfeuerwerk der FSG, die dieses im Hinspiel noch abgebrannt hatte. Doch nachdem Finn Hildebrand (54.) nach einem Versuch von Alex Stach zur Stelle war und den Abpraller zum 3:0 für Schwalmtal eingeschossen hatte, war die Entscheidung überraschend früh gefallen. Auch wenn Biebertal in der Schlussphase doch deutlich besser im Spiel und überlegen war sowie zu guten Chancen kam, sollte kein Treffer mehr fallen. Was auch an der guten Leistung von SGS-Torhüter Paul Krutsch lag. Und so geriert der dritte Saisondreier der Schwalmtaler nicht mehr in Gefahr.

Schwalmtal: Krutsch - Stumpf, Donath, Hergert, Schröder, Jäpel, Finn Hildebrand, Walper, Al Mudafer, Prizko, Stach - Einwechselspieler: Hettwer, Yilidrim, Attiqi, Jannik Hildebrand.

Tore: 1:0, 2:0 Prizko (18., 29.), 3:0 Finn Hildebrand (54.).

PlatzMannschaftSpieleGUVTorverhältnisTordifferenzPunkte
  1.
Türkiyemspor Gießen
22 17 2 3 81 : 37 44 53
  2.
SG Birklar
22 15 2 5 55 : 27 28 47
  3.
TSG Leihgestern
22 13 6 3 66 : 30 36 45
  4.
TSV Lang-Göns
21 12 5 4 48 : 36 12 41
  5.
SG Treis/​Allendorf
21 10 5 6 39 : 33 6 35
  6.
SV Eintracht Lollar
22 10 3 9 48 : 41 7 33
  7.
SG Altenb/​Eud/​Schwabenr
21 9 4 8 46 : 42 4 31
  8.
TSV Klein-Linden
22 9 3 10 43 : 43 0 30
  9.
SF Burkhardsfelden
21 8 4 9 40 : 40 0 28
  10.
FSG Lumda/​Geilsh/​Odenh
21 7 7 7 48 : 48 0 28
  11.
FSG Biebertal
21 7 5 9 54 : 51 3 26
  12.
FC Gießen II
22 7 3 12 41 : 56 -15 24
  13.
FSG Homberg/​Ob.Ofl.
21 6 5 10 43 : 51 -8 23
  14.
FSG Grünb/​Lehnh/​Stang
22 3 7 12 36 : 55 -19 16
  15.
FSG Wettenberg
22 4 1 17 31 : 73 -42 13
  16.
SG Schwalmtal
21 3 2 16 21 : 77 -56 11

Besucherzähler - VCNT

Seitenzugriffe 0

Heute 115

Gestern 267

Woche 1.014

Monat 4.784

Insgesamt 18.730

Aktuell sind 145 Gäste und keine Mitglieder online

Kalender

Mai 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Termine

Keine Termine
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.