27. Oktober 2015 - BLICK ZURÜCK: Was geschah vor 20 JAHREN?

Quelle: OZ Alsfeld, 11. Juli 1995

1995-07-11: Neues Team knüpft an alte Erfolge an - Storndorfer Jugendfeuerwehr holte Kreismeistertitel

Jugendfeuerwehren traten in Maar an - Fünfter Titel spricht für die kontinuierliche Jugendarbeit

jugendfeuerwehr 1995 kreismeister small

Die Siegermannschaft der Jugendfeuerwehr aus Storndorf mit einem Teil des Vorstandes. Fotos: hz

STORNDQRF (hz). Einen großen Erfolg landete wieder einmal die Jugendfeuerwehr aus Storndorf beim Kreisentscheid in Maar. Nach dem dritten Platz im letzten Jahr ging die erfolgsverwöhnte Truppe diesmal wieder als Sieger hervor und löste damit Titelverteidiger Frischborn ab. Nach den Jahren 1989 und 1990 sowie 1992 und 1993 ist es bereits der fünfte Titel für den Storndorfer Nachwuchs.

Vorsitzender Gerhard Georg führt diese Erfolge auf eine kontinuierliche Jugendarbeit zurück. Welchen Stellenwert die Jugendfeuerwehr in Storndorf einnimmt, verdeutlicht die Tatsache, daß fast der gesamte Vorstand der Storndorfer Feuerwehr in Maar vertreten war und den Nachwuchs tatkräftig unterstützte.

Am Ende war das Team mit 1393,6 Punkten punktgleich mit dem Zweitplazierten aus Nieder-Gemünden. Storndorf hatte dann aber weniger Fehler und ging deshalb als Sieger aus dem Wettstreit hervor. Burg-Gemünden und Romrod belegten die weiteren Plätze beim 35 Mannschaften starken Teilnehmerfeld, während bei den Mädchen das Team aus Wahlen als Sieger hervorging. Jugendwart Timo Georg und Gruppenleiter Torsten Görig zeigten sich am Ende hocherfreut, hatte man in den beiden letzten Jahren doch eine größere Fluktuation in der Mannschaft zu überstehen und mußte diesmal erstmals unter den neuen bundeseinheitlichen Richtlinien an den Start gehen. Für die im Prinzip ganz neue Mannschaft aus Storndorf sei es deshalb auch sehr wichtig gewesen, unter den neuen Richtlinien wieder Anschluß an die Erfolge der letzten Jahre zu finden.

Die beiden erstplazierten Mannschaften fahren nach ihrem Erfolg nun auf den Landesentscheid nach Breuberg-Sand-bach, der am 10. September stattfindet. Die Mannschaften, die die Plätze drei bis acht belegten, werden den Vogelsbergkreis beim erstmals ausgerichteten Osthessenpokal vertreten.

Das Siegerteam aus Storndorf erreichte mit folgenden Mitgliedern den Titel: Torsten Görig, Matthias Loll, Nikolas Schwiddessen, Markus Herwig, Andreas Rausch, Jens Georg, Manuel Jockei, Andreas Görig, Sven Herchenröder und Mark Steuernagel.

 

Visitorcounter Pro - VCNT

Seitenzugriffe 0

Heute 130

Gestern 192

Woche 762

Monat 1.955

Insgesamt 10.131

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

JEvents - Calendar Module

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.