26. Februar 2015 - Blick zurück

Quelle: OZ Alsfeld, 13. Februar 1995

"Fehlendes Wasser" in Storndorf war wichtiger Punkt im Programm

Landfrauen und Feuerwehr veranstalteten Fremdensitzung - „Orden" für Nachwuchsgarde

2015 02 24-blick-zurueck-fremdensitzung-1995 small

STORNDORF (bl). Gleich mit ihrem ersten Auftritt verbuchten die Tänzerinnen der Nachwuchsgarde bei der Fremdensitzung in Storndorf einen Riesenerfolg. Die Fremdensitzung wurde gemeinsam von den Landfrauen und der Feuerwehr organisiert.

Gleich nach dem Einzug des Fünferrates ging es mit Helmut Helm, Karl Schlitt, Edgar Stehr, Alfred Päbler, Dieter Achenbach, Jürgen Rohmann und Uli Momberger als „Tramps von de Schwalm" humorvoll weiter. Die Männer wußten einiges über das Dorfgeschehen zu berichten, vor allem das fehlende Wasser in Storndorl" war ein wichtiger Punkt in ihrem Programm.

Gespannt warteten die Zuschauer auf die Fredericus Rex Nachwuchsgarde mit Anne Lang, Christina Helm, Hanna Spahn, Sabrina Dymianew, Mimi Lachnit, Julia Momberger, Kathrin Momberger, Martina Herwig, Sarah Klein, Caroline Päbler, Ayleen, Laura Jendrolak, Susanne Dörr und Katharina Georg. Den närrischen Orden hatten sich die jungen Tänzerinnen aufgrund ihrer Leistungen verdient.

Über die Kur und die Beschwerden vorher berichtete Erika Glatzel. Weiter ging es mit den Las Caronas. Es wirkten mit: Sandra Georg, Anja Steuernagel, Yvonne Merschrod, Marlene Merschrod, Angela Kümmel, Iris Glatzel, Kerstin Preuß und Nicole Stieler.

Neu in das Programm aufgenommen wurden Margit Heiß und Melanie Schäfer mit ihrem Sketch „Anruf im Krankenhaus".

„Der Lottogewinner" hieß eine Darbietung von Jürgen Rohmann, Alfred Päbler, Gerhard Jendrolak, Michael Schütz, Ernst Richtberg und Abed Sulimakeihl.

Für eine heitere Einlage sorgten „Die Panikturner" mit Gertrud Stehr, Yvonne Stier, Ingrid Stichler, Kerstin Preuß, Tanja Wolf, Nicole Eichenauer, Silke Rohmann und Jürgen Rohmann.

Helmut Helm berichtete als „Wasserableser" über seine Aufgaben sowie die Begebenheiten, die sich während der Arbeit ereigneten.

Birgst Jendrolak, Renate Georg, Ingrid Stiehler, Silvia Klein, Ria Rittirsch, Brigitte Steuernagel, Gisela Momberger, Conny Päbler und Uli Momberger traten dann als die „Pfannenflicker" mit einem musikalischen Vortrag auf.

Einen erneuten Auftritt hatten „Die Tramps von de Schwalm", bevor „Night Fieber" für Wirbel auf der Bühne sorgte. Es wirkten Marianne Georg, Hiltrud Georg, Jutta Dörr, Birgit Jendrolak, Silvia Klein, Marianne Loll, Ruth Lang, Larissa Machnew, Margit Rockel, Ria Rittirsch, Gertrud Stehr, Ingrid Stiehler, Tamara Wagner und Tatjana Wagner mit.

Sechs Männer traten dann mit ihren „Stachelbeinen'' auf die Bühne und sorgten für Lacherfolge.

 Büttenrednerin Erika Glatzel berichtet über ihre Kur.

Visitorcounter Pro - VCNT

Seitenzugriffe 0

Heute 16

Gestern 653

Woche 1.213

Monat 3.552

Insgesamt 11.728

Aktuell sind 350 Gäste und keine Mitglieder online

JEvents - Calendar Module

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.