03. März 2015 - Blick zurück

Quelle: OZ Alsfeld, 03. März 1995

Gesangverein „Eintracht" blieb nicht von Nachwuchssorgen verschont

Vorsitzender Helm hielt Rückblick auf erfolgreiches Jahr - Langjährige Mitglieder geehrt

1995 03 03 generalversammlung gesangverein 1995 ehrung small

Für 40 Jahre Mitgliedschaft ehrte Guido Scherz folgende Mitglieder: Dieter Hill, Hans Georg und Karl Görig, für 40 Jahre aktive Sängertätigkeit Helmut Helm. Von links nach rechts: Dieter Hill, Otto Kraus (Schriftführer), Helmut Helm (1. Vorsitzender), Hans Georg, Karl Görig, Guido Scherz.

STORNDORF (kd). Ein wichtiges Ereignis des vergangenen Jahres war das Bundeschorkonzert in Alsfeld. Hier war der Gesangverein „Eintracht" Storndorf mit allen drei Chören - nämlich dem Kinder-, Jugend- und dem gemischtem Chor aufgetreten. Dies stellte der Vorsitzende Helmut Helm bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte Henkelmann fest, die am 03. März stattfand.

Grußworte übermittelten der Vorsitzende des Schwalm-Antrift-Feldatal Sängerbundes Guido Scherz sowie Bürgermeister Jürgen Adam.

Schriftführer Otto Kraus trug das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vor. Im abgelaufenen Vereinsjahr wurde vom Verein kein Liederabend und auch keine eigene Veranstaltung durchgeführt, stellte Helm in seinem Jahresrückblick fest. Allerdings stehen dem elf öffentliche Auftritte und 33 Übungsstunden gegenüber. Als negativ zu bezeichnen war der Übungsstunden-besuch mit 78,2 Prozent. Als eifrigste Sänger seien aber hier Albert Georg, der nur einmal fehlte, und Ursula Steuernagel, Erna und Helmut Helm zu nennen, die keine Übungsstunde versäumt haben.

Der Mitgliederstand betrug 101 Mitglieder; davon aktiv 18 Frauen und 14 Männer. Dazu kommt noch der Jugendchor mit acht Personen und der Kinderchor mit 13 Personen, soweit Helm in seinem Jahresbericht. Für 40 Jahre Mitgliedschaft ehrte Guido Scherz folgende Mitglieder: Hans Georg, Dieter Hill und Karl Görig; für 40 Jahre aktive Sängertätigkeit Helmut Helm.

Von der Chorleiterin Beate Rheinländer war nicht nur Lob, sondern auch Tadel zu hören. Sie sprach vor allem die Nachwuchssorgen des Vereins an. Sie bedankte sich bei Helga Richtberg, die ihre-Arbeit beim Kinderchor aktiv unterstützt.

Dem Bericht des Rechners Friedrich Rockel war zu entnehmen, daß der Verein finanziell auf gutem Fuße steht. Die Kassenprüfer, vertreten durch Marlene Hill, waren voll Lob für eine einwandfreie Kassenführung. Als neue Kassenprüfer für das kommende Vereinsjahr wurden von der Versammlung Karl Keißner, Waltraud Georg und Ilka Steuernagel gewählt.

Einstimmig wurde eine Änderung der Satzung befürwortet, durch die es möglich wurde, den ehemaligen Vorsitzenden Karl Schlitt, der über 15 Jahre dieses Amt bekleidete, zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen.

Visitorcounter Pro - VCNT

Seitenzugriffe 0

Heute 21

Gestern 653

Woche 1.218

Monat 3.557

Insgesamt 11.733

Aktuell sind 284 Gäste und keine Mitglieder online

JEvents - Calendar Module

April 2024
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.